Home / Forum / Job & Karriere / unmotiviert bei der Arbeit

unmotiviert bei der Arbeit

8. Mai 2017 um 10:12

Hallo Zusammen,

kennt Ihr das, wenn ihr auf der Arbeit einfach unmotiviert seid? Bei mir ist es so, dass ich eine neue Kollegin eingestellt werden sollte und ich meinem Chef gesagt habe, dass ich nachmittags Unterstützung benötige, da eine andere Kollegin um 15 Uhr Feierabend hat. Was stellt er ein? Eine die nur bis 14 Uhr arbeitet. Mich regt dies so auf, weil ich einfach nicht ernst genommen werde. Ich bin seitdem total unmotiviret. Zudem verdient "die Neue" auch noch mehr als ich und ist 40 Stunden im Monat weniger da . Mein Chef ist auch so, dass er einem nicht zuhört. Er interessiert sich nicht für die Probleme anderer sondern schaut nur, dass er gut klar kommt. Kennt ihr so etwas? Ich denke den ganzen Tag ans "Krankschreiben lassen", was natürlich das Problem nicht lindern wird. Mein Freund und ich wünschen uns ein Kind daher ist es nur noch eine Frage der Zeit bis ich Schwanger werde. Dennoch fühle ich mich immer total schlecht wenn ich krank mache, da meine Kollegen es mich auch spüren lassen. Vielleicht bekomme ich hier ein paar Gleichgesinnte zum Austauschen...

Mehr lesen

4. Juni 2017 um 19:44

Hallo du,
kann dich verstehen. Mir ging es eine ganze Weile ganz genauso wie dir.
Bei mir jedoch hat eine Aussprache mit Chef und Chefin geholfen.

Was jedoch ganz wichtig ist für mich: ich mache nur noch das was ich auch wirklich schaffe. Wenn etwas liegen bleibt (solange es nicht superduperultrawichtig ist) dann ist das halt so. Habe mitlerweile auch angenfangen Arbeiten an meine zwei Kolleginnen abzugeben wenn deren Arbeit es erlaubt. Lass dich nicht stressen! Mache aber immer einen engagierten und guten Eindruck.
Wenn du das machst, dann wird er schon merken was er an dir hat (hoffentlich) und dann kannst du auch nach einer Gehaltserhöhung fragen - was du auf jeden Fall tun solltest. Zeige Ihm was du alles machst, wofür du alles verantwortlich bist und das du Unterstützung brauchst.

So, jetzt kann ich mir denken das du das alles schon gemacht hast und es nichts gebracht?
Ich kann dann nur noch vorschlagen, das du auf die Suche nach einem neuen Job gehst. Ist bestimmt nicht einfach, jedoch fällt mir mehr nicht ein. Tut mir Leid.

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles gute und das es besser wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
ständiger Blickkontakt trotz das beide betroffenen vergeben sind?
Von: rosa2252
neu
3. Juni 2017 um 18:55
Kind & Vollzeitjob - ich verzweifle daran!
Von: pennili92
neu
1. Juni 2017 um 21:19
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook