Home / Forum / Job & Karriere / Verarbeitung von einem Tod und Träume von Toten

Verarbeitung von einem Tod und Träume von Toten

20. November 2012 um 17:24

Hallo....

ich habe bisher immer gespürt wenn jemand sterben sollte, ich wusste nie wer genau, aber wusste einfach es wird jemand sterben, und kurz darauf habe ich dann die Nachricht erhalten. Und immer wenn ich dieses Gefühl bekam (meist nachts, habe ich auch immer gebetet, das niemanden was passieren soll, ich konnte immer nur erahnen, wer es sein könnte). Z.b. letztes Jahr, da wusste ich, entweder mein Vater oder ein guter freund, habe beide versucht zu erreichen und habe geheult, mein damaliger freund hat mich schon für paranoid gehalten, aber kurze zeit darauf habe ich erfahren das der gute freund von uns gegangen ist.

Außerdem träume ich oft von menschen die gestorben sind, sie erscheinen ohne eine Mimik, sie reden nicht, aber ich antworte ihnen als ob sie mit mir reden würden, so Sachen wie: ich finde es so traurig, dass du gegangen bist, ich liebe dich so. Oder Sachen wie: ich vermisse dich auch ! dann sehe ich deren Lebensabschnitte und wie glücklich sie waren, oder ich gehe mit ihnen in der Stadt spazieren und jeder der uns sieht sage ich immer: das ist mein verstorbener Onkel, oder je nachdem wer es grad ist.

Ich weiß gar nicht ob ich hier im richtigen Abschnitt bin bei diesem Forum, würd einfach wissen, was das ganze zu bedeuten hat ? warum habe ich diese träume und Erlebnisse?

Und jetzt am Freitag ist mein Onkel gestorben, und zum ersten mal habe ich den Tod vor meinen Augen erlebt, bis zu seinem letzten Atemzug habe ich seine hand gehalten, ich habe die kälte gespürt, die durch seine hand ging, und habe ununterbrochen einfach gebetet und die hand nicht losgelassen. ich habe richtig gespürt wie die Seele diesen Körper verlassen hat, ich kann seinen Gesichtsausdruck nicht vergessen, irgendwo hat es mir gut getan und irgendwo auch nicht (gut in dem sinne, weil ich bei ihm sein durfte und mich verabschieden konnte, da er im kreis seiner liebenden gestorben ist). jedenfalls war ich die letzten tage so unter schock, dass ich das überhaupt nicht wahrgenommen habe, erst jetzt beginnt die Trauer.

jetzt habe ich durch dieses Erlebnis das Gefühl, noch mehr mit der andren Seite (Tod) verbunden zu sein....

wer kann mir sagen, warum ich sowas träume... nehmen tote tatsächlich Kontakt mit mir auf? wie gehe ich damit um usw usw...
Auch wusste ich z.b. dass von einer Freundin der freund jemanden verlieren wird... ich habe es gespürt aber nix gesagt, weil ich dachte ich bilde mir das bestimmt nur ein :/ war aber nicht so...

Mehr lesen

25. November 2012 um 23:08

Hallo bambilim
Ja es gibt Menschen die eine Verbindung zum Jenseitz haben, ist für Menschen die nicht an Gott und seine Unsterbliche Seele glauben unverständlich.
Bist Du ein Skorpion?
Du hast eine besondere Gabe, mache Dir keine Sorgen.
Wir kommen aus dem Himmel und gehen wieder zurück.
Alles was der Mensch nicht erklären kann macht ihm Angst.
Freue Dich über jede Seele die es geschafft hat und zurückgeht, die Seelen sind Dir dankbar, das Du sie nicht alleine läßt.

Das was die Menschen als Tod bezeichnen gibt es nicht, die unsterbliche Seele verläßt den irdischen Körper und nimmt ihren feinstofflichen an. Es gibt viele Beweise für diesen Vorgang.

Ich hoffe ich konnte Dir ein helfen?


LG Lichtkrieger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 18:32
In Antwort auf lichtkrieger1

Hallo bambilim
Ja es gibt Menschen die eine Verbindung zum Jenseitz haben, ist für Menschen die nicht an Gott und seine Unsterbliche Seele glauben unverständlich.
Bist Du ein Skorpion?
Du hast eine besondere Gabe, mache Dir keine Sorgen.
Wir kommen aus dem Himmel und gehen wieder zurück.
Alles was der Mensch nicht erklären kann macht ihm Angst.
Freue Dich über jede Seele die es geschafft hat und zurückgeht, die Seelen sind Dir dankbar, das Du sie nicht alleine läßt.

Das was die Menschen als Tod bezeichnen gibt es nicht, die unsterbliche Seele verläßt den irdischen Körper und nimmt ihren feinstofflichen an. Es gibt viele Beweise für diesen Vorgang.

Ich hoffe ich konnte Dir ein helfen?


LG Lichtkrieger

Wow
danke für deine Antwort, das hat mich schon etwas beruhigt.

ich bin kein Skorpion, ich bin Zwilling, Mond in Steinbock, asz krebs usw...
wieso denn? gibt es da manchmal zusammenhänge zwischen den Sternzeichen und solchen Erlebnissen?

diese Verbindung zum jenseits, wird sie mit der zeit immer stärker? was für eine genaue gabe ist das denn, welche Aufgabe steckt dahinter? du hast geschrieben.... die Seelen nicht alleine lassen...heißt es, ich begleite sie?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 0:32
In Antwort auf yunai_12092006

Wow
danke für deine Antwort, das hat mich schon etwas beruhigt.

ich bin kein Skorpion, ich bin Zwilling, Mond in Steinbock, asz krebs usw...
wieso denn? gibt es da manchmal zusammenhänge zwischen den Sternzeichen und solchen Erlebnissen?

diese Verbindung zum jenseits, wird sie mit der zeit immer stärker? was für eine genaue gabe ist das denn, welche Aufgabe steckt dahinter? du hast geschrieben.... die Seelen nicht alleine lassen...heißt es, ich begleite sie?


Hallo bambilim
Der Skorpion hat eine Verbindung zum Jenseitz, Zwischenwelt.
Unser Bewustsein erweitert sich jetzt, wir werden zu einem Multiwesen, alle Beschränkungen und Sperren werden jetzt langsam aufgehoben, nicht für alle, aber für alle, nur die sich weiterentwickelt haben, und ganz besonders für die Menschenengel. Jeder Engel hat eine wichtige Aufgabe für diese Zeitenwende übernommen, wir das Bodenpersonal, es sind nur die Besten Engel mit der meisten Erderfahrung genommen worden. Alle Engel wollten den Erdenkinder beim Aufstieg helfen. Viele sind gerufen aber nur wenige sind auserwählt. Die Erde wird wieder zum Lichtplanet den sie einmal war, der Garten Eden. Lichtarbeiter und Krieger helfen der Mutter Erde beim Aufstieg. Über der Erde, in der fünften Dimension, stehen 1000000 Millionen Lichtschiffe. Viele dieser Schiffe sind uralt, und werden nur beim Aufstieg benötigt. Mein höheres ich bin befindet sich an Bord dieser Schiffe, nur ein Teil meines Wesens ist auf der Erde. Menschenengel, Lichtengel.
Ja Du begleitest sie, wir sind aus Liebe zu den Menschen gekommen, durch ihre gottlosigkeit, zerstören sie ihren Wohnplanet. Ihre Gier nach Geld, Macht, und Vergnügen aller Art ist ihr einziger Gott. Verantwortung kennen sie nicht, weder für ihre Kinder noch für Andere. Gott hat so entschieden, wir Engel haben so entschieden, für Gott, für die Kinder dieser Welt.


LG Lichtkrieger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 21:10

Meine omi...
...hatte nie einen Bezug zum Jenseits, zumindest hätte einer davon gewusst, denke ich^^
aber die letzten Jahre ohne Opa (er starb nach einem langen Koma) bis zu ihrem Tod wurde sie von opa ständig im traum heesucht. Omi meinte da war eine gasse alles war dunkel und grau und heruntergekommen zerstört wie im krieg sie hörte ständig von opa gerufen: wo bleibst du denn wo bist du wann kommst du???
Dann kam er ihr in zerfetzten klamotten entgegen sah ganz schlecht und krank aus und wirkte als hätte er sich verirrt
Omi quälten diese träume sehr und einige jahre später starb sie an einem plötzlichen schlaganfall!!!
Ich habe das gefühl dass opi es nicht mehr ohne sie aushielt und erst mit ihr gemeinsam hinüber gehen wollte
Oder omi hatte sich im unterbewusstsein vorwürfe gemacht nicht mehr für ihn da sein zu können denn sie hatte alles für ihn getan und jetzt nahm sie diese umstellung sicher mit ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 21:48
In Antwort auf lichtkrieger1

Hallo bambilim
Der Skorpion hat eine Verbindung zum Jenseitz, Zwischenwelt.
Unser Bewustsein erweitert sich jetzt, wir werden zu einem Multiwesen, alle Beschränkungen und Sperren werden jetzt langsam aufgehoben, nicht für alle, aber für alle, nur die sich weiterentwickelt haben, und ganz besonders für die Menschenengel. Jeder Engel hat eine wichtige Aufgabe für diese Zeitenwende übernommen, wir das Bodenpersonal, es sind nur die Besten Engel mit der meisten Erderfahrung genommen worden. Alle Engel wollten den Erdenkinder beim Aufstieg helfen. Viele sind gerufen aber nur wenige sind auserwählt. Die Erde wird wieder zum Lichtplanet den sie einmal war, der Garten Eden. Lichtarbeiter und Krieger helfen der Mutter Erde beim Aufstieg. Über der Erde, in der fünften Dimension, stehen 1000000 Millionen Lichtschiffe. Viele dieser Schiffe sind uralt, und werden nur beim Aufstieg benötigt. Mein höheres ich bin befindet sich an Bord dieser Schiffe, nur ein Teil meines Wesens ist auf der Erde. Menschenengel, Lichtengel.
Ja Du begleitest sie, wir sind aus Liebe zu den Menschen gekommen, durch ihre gottlosigkeit, zerstören sie ihren Wohnplanet. Ihre Gier nach Geld, Macht, und Vergnügen aller Art ist ihr einziger Gott. Verantwortung kennen sie nicht, weder für ihre Kinder noch für Andere. Gott hat so entschieden, wir Engel haben so entschieden, für Gott, für die Kinder dieser Welt.


LG Lichtkrieger

Also das finde ich jetzt interessant....
Also zunächst mal bambilim du bist nicht alleine. Ich habe auch sogenannte "Todesträume". Ich weiß nie wen es treffen wird. Nur, dass es jemanden treffen wird.
Ich habe es nun angenommen und sehe es auch als Gabe. Aber vor einigen Jahren hatte ich sogar ziemliche Angst vor mir selbst, deswegen.

Aber nun zu dir lieber Lichtkrieger.
Ich beispielsweise bin Schütze. Sind solche "Todesträume" für Schützen auch "normal"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram