Home / Forum / Job & Karriere / Vorhandene Kurse beenden oder was Neues anfangen?

Vorhandene Kurse beenden oder was Neues anfangen?

5. Dezember 2014 um 14:56

Hallo an Alle,

ich bin neu hier im Forum und brauche dringend einen Rat.

Kurz zu mir, ich bin 40 Jahre alt, Mutter von zwei Kindern (18,16 Jahre alt).
Ich habe nach meinen Realschuleabschluss eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel absolviert, dann meine Kinder bekommen, dann eine Umschulung zur Kauffrau im Großhandel absolviert. Nach der Umschulung habe ich für 7 Monate in einer Schwangerschaftsberatungsstell e gearbeitet, als 1 Kraft.
Danach habe ich dann das Abi begonnen, leider ist in der Zeit mein Sohn schwer krank geworden, so das ich mit der Schule einige Moante pausiert hatte, abgeschlossen habe ich die Schule dann mit dem Fachabitur. Mein eigentlicher Plan am anfang des Abis war es danach sozial Arbeit zu studieren, aber durhc die Sache mit meinem Sohn und weil ich nur das Fachabi hatte, hatte sich das dann erledigt.
Ich habe dann nach vielem Überlegen ein Fernstudium zur Handelsfachwirtin begonnen, weil ich dachte bei meiner Vorbildung wäre es genau das richtige, ich habe dann auch wieder 1,5 Jahre als Aushilfe im Handel gearbeitet, was mir auch Spass gemacht hatte.
Neben dem Handelsfachwirt habe ich dann noch einen Pädagogik-Fernkurs und einen Fernkurs Persönliche Lebensführung begonnen.

Nun bin ich seit einiger Zeit am überlegen in den sozialen Bereich zu wechseln, also Erzieherin zu werden. Ich hatte mich jetzt auch shcon erkundigt und gemerkt so einfach ist es nicht da ran zu kommen.

Seit zwei Tagen bin ich aber wieder am überlegen, erst mal das zu ende zu bringen wa sich angefangne habe. Ich muss dazu sagen das ich mich schon zweimal zur Handelsfachwirt-Prüfung angemeldet hatte, aber immer wieder einen Rückzieher gemacht habe. Leider ist es auch so da sich eine Freundin habe, die immer alles schlecht redet was ich ohne sie mache.
Ich habe aber seit ein paar Monaten einen neuen Freund, der total hinter mir steht, es total schön, ich war 12 Jahre ohne Partner und jetzt so jemand lieben zu haben ist für mich ganz neu und schön.

Nun aber zu meinem Problem, ich brauche unbedingt einen Job und ich könnte mir ehrlich gesagt auch vorstellen wieder im Handel zu arbeiten, immerhin habe ich das ja auch mal gelernt. Aber meine eine Freundin sagt immer ich soll es nicht machen und lieber ins soziale gehen, ich weiß auch nicht warum ich immer so auf sie höre und ihr alles erzähle, es ist nur so das ich manchmal denke ich muss es so amchen wie sie es sagt damit sie nicht sauer ist, klingt blöd ich weiß.

Ich bin jetzt am überlegen meine ganzen Kurse sie ich mal angefangen habe zu ende zu machen und mir einen Job im Handel zu suchen und mal gucken was ich daraus noch machen kann, weil wenn ich den Fachwirt habe, ich mache dabei auch den Ausbilderschein könnte ich mich ja um Azubis kümmern und da hätte ich ja den sozialen Teil mit.

Sehe ich das alles ganz falsch oder hat jemand noch einen Tipp wa sich anders machen kann und vielleicht noch Motivationstipps wie ich wieder länger an einer Sache bleiben kann, ich hatte früher nicht solche Probleme.?
Ich weiß es ist mein Leben, aber vielleicht sehe ich ja etwas nicht was hier jemand anderes sieht.

Entschuldigung für den langen Text und schon einmal vielen, vielen Dank für die Antworten.
Einen schönen Nikolaus und zweiten Advent schon einmal
Lieben Gruß Silvi2705

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Betrieb verarscht gutmütige Mitarbeiter
Von: blablanie
neu
29. November 2014 um 17:28
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen