Home / Forum / Job & Karriere / Warum rennen Leute wegen jedem Pups zum Chef?

Warum rennen Leute wegen jedem Pups zum Chef?

16. September 2011 um 12:02

Hallo,

auf die Gefahr hin, dass nicht viele Leute dieses Thema lesen werden oder nichts dazu beitragen können, will ich mir mal den Frust von der Seele schreiben. Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir Ratschläge geben, wie man mit solchen Leuten am besten verfährt. Oder vielleicht gehören manche auch selber zu der Kategorie, von denen würde mich auch mal deren Beweggründe interessieren.

So, nun fange ich mal an. Der Titel sagt ja schon viel aus. Es geht darum, dass manche Leute wegen jeder kleinen Auseinandersetzung meinen zum Chef rennen zu müssen, wahrscheinlich um ihre Machtgelüste befriedigen zu können. Ich arbeite seit einem Jahr immer mal in verschiedenen Firmen, betriebshierarisch ziemlich unten wie zB Zeitarbeit. Ich studiere und habe immer mal wieder Minijobs. Und da liegt der Hund begraben. ich hatte solche Jobs nie länger als höchstens 7 Wochen. Im Schnitt bin ich nach 6 Wochen wieder raus. Entweder weil ich diese widerwärtigen Personen nicht mehr aushalte (Ich will nicht Gefahr laufen der Person mal aus Wut eine zu knallen) oder weil ich gekündigt werde, da ein kleiner Idiot meint, mich anschwärzen zu müssen. leider Gottes hatte bisher jeder kleine Wicht damit Erfolg. Natürlich, arbeite ja erst seit wenigen Wochen dort. Prima Opfer. Ich komme ansich mit vielen Leuten gut aus, bin ansich ein freundlicher (leider oft zu freundlich, was oft ausgenutzt wird) Mensch und bin harmoniebestrebt. Leider gibts aber immer wieder eine Person, mit der ich anecke. Es sind Kleinigkeiten. Man fordert mich unhöflich auf Dinge zu tun für die ich nicht zuständig bin oder aber ich habe genug Arbeit und trägt mir zusätzliche Last auf obwohl diese Person gerade NICHTS zu tun hat.

Ich sage ihr dann, dass ich es nicht erledigen kann und den Grund dazu. Nützt nix. Bleibe bis dato auch freundlich, aber bestimmt, schließlich will ich mich nicht ausnutzen und herumkommandieren lassen. Aber immer wieder erdreisten sich solche Leute mich als Fußabtreter zu benutzen, mich zu beleidigen, obwohl sie mich überhaupt nicht kennen und schlussendlich zum Chef zu rennen und wie ein Kleinkind zu petzen weil ich - logischerweise - mich nicht beleidigen lasse und denen meine Meinung sage. Zurzeit bin ich in einer Firma angestellt, quasi werde ich für eine Dienstleistung ausgeliehen und auch da hatte ich nun dieses Problem, dass eine Sie wegen einer lächerlichen Angelegenheit zum meinem und zu ihrem Chef lief und mich anschwärzte. Da die Firma in der ich arbeite offenbar nicht den besten Ruf hat (heute rief mich mein Chef an) will er mich nun woanders einsetzen (wenn er es tut). Ich seh aber nicht ein, wieder woanders eingearbeitet zu werden, das ist für mich ja auch eine Belastung. Aber natürlich bin ich wieder die Puh-Frau die sich unmöglich benimmt und ihr Chef nicht fähig oder willens ist sich auch meine Meinung anzuhören.

Ich komme mir so langsam richtig derbe verarscht vor und habe deswegen auch keine Lust mehr zu arbeiten. ich bin wirklich die Letzte, die Leute in Schubladen steckt, aber mit Abiturenten oder gar Studenten komme ich meistens gut zurecht, mit den unteren Schichten, dem Fußvolk aber meistens überhaupt nicht. So langsam entwickelt sich da bei mir ein sehr großer Hass. Ich hinterfrage mich auch selbst und reflektiere kritisch, aber ich muss immer wieder sagen, dass ich mir in diesen Fällen nichts zu Schulden kommen ließ. So langsam verstehe ich die Leute, die dem Staat auf der Tasche liegen und keine Lust auf Arbeit haben. Obwohl ich eigentlich gerne arbeite.

Mehr lesen

6. November 2012 um 20:53

Ich bin sehr sehr froh das ich nicht alleine bin
Hallo,
das kenne ich sehr gut,mir geht es genau so wie dir!!!! ich bin sehr froh das du das hier schreibst und ich dachte ich bin die einzige die so geht
Es gibt immer ärger wen man mit Leute arbeitet,kleine oder Größe aber ich versuche immer das selbe klären mit die/der Person immer in ruhe höflich aber die rennen immer gleich ins Büro zu Chef auch wegen Lappalien Solcher Leute haben komplexe und wollen nur Vorteile für sich verschaffen und schwindeln oft.Es geht nur um macht,Geld,
Man musst von diesen Leute Abstand nehmen sonst gerät man selbst ins Gefährt.Ich weist das macht keinen Spass mit solchen Personen zu arbeiten aber das erlebst du noch Oft. Das finde ich sehr traurig aber ist leider so.
Ich würde dich gerne kennenlernen und sich mehr erzählen.meine e-mail: james-bond6@gmx. wenn du magst
sonst wünsche ich dir gute nerven und alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2012 um 13:38

Naja
so wie sich das liest, scheint es aber nicht so, als ob deine Kollegen die Probleme machen, sondern du.

Und das nicht die Kollegen das Problem darstellen, sondern du es sein musst.
Ich als Chef würde stutzig werden, wenn jemand immer nur zwischen 4-8 Wochen irgendwo arbeitet und dann wieder einen neuen Job hat. Da würde ich als erstes denken, was das für ein Mensch sein muss, der muss wohl überall anecken.

Vielleicht merkst du es selber gar nicht, dass du so bist wie du bist und dass das nicht überall ankommt.

Du schreibst, dass du einen JOb nicht lange ausübst weil du entweder kündigst, weil dir die Leute nicht gefallen oder weil du gekündigt wurdest. Mal ganz ehrlich, man wird nicht einfach so gekündigt. Da muss schon was vorgefallen sein und wenn andere Leute immer gleich kündigen würden, weil ihnen die Kollegen nicht passen, wäre ganz Deutschland arbeitslos.

Sorry, für die klaren Worte, aber so ist es nunmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2012 um 10:34

Chef
Der Arbeitsplatz ist die beste Lernphase. Sei dankbar dafür, wir ziehen die Leute an, die unsere eigenen Schattenseiten aufzeigen.
Es hat mit Dir zu tun. Das Problem wird sich lösen, wenn Du bei Dir genauer hinschaust und nicht bei den anderen.
Viel Glück, Sibylle Dapp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2012 um 7:45

Was hat diese dämliche Werbung
die du offensichtlich in jeden Thread posten musst mit ihrem Problem zu tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen