Home / Forum / Job & Karriere / Was arbeitet und wieviel verdient ihr ?

Was arbeitet und wieviel verdient ihr ?

4. September 2011 um 16:42

Hey bin neu hier mich würde einfach mal intressieren was ihr arbeitet und verdient ?
Ich selber lebe in Bayern / München und arbeite in einer Privaten Münchner Klinik als Op Schwester ..
Bin 22 Jahre alt und verdiene 1700 Netto habe die Steuerklasse 1 ...
Freue mich über eure Antworten ...

Lg Lale ..

Mehr lesen

12. September 2011 um 16:37

Das ist schon etwas wenig
Hey Tiefenrauscherin , in welchem Bundesland lebst du den ?
Das ist bestimmt ein intressanter Beruf, aber unterbezahlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2011 um 17:28

....
Hmm ... Verstehe ... Da hast du Recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2011 um 18:39

Schlechtes Gehalt
Hey, ich bin Kauffrau im Einzelhandel und verdiene 1300 Brutto im Monat (Vollzeit).
Das deprimiert sehr. Mein Chef sagte allerdings, dass ich ja nun gerade erst ausgelernt bin (seit einem Jahr)- also es soll wohl noch Berg auf gehen... abwarten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 13:46

Ausbeute
Hmm.. also du arbeitest eigentlich noch mehr als auf Vollzeit.. und verdienst nur 700 ??!? Das ist eine richtige Ausbeute in meinen Augen. Naja und wie gesagt, ich verdiene BRUTTO 1.300. Netto komm ich Dir da schon recht nah. Ist Dein Freund denn auch im EH?
Man sollte zum Bänker werden..^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 14:55

Du hast ....
Dich doch sicherlich vertippt, oder? Also Bürokauffrau nur 700 Euro netto bei 42,5 Wochenstunden +?
Jetzt verstehe ich auch, warum Du Dich ablichten lassen musstest

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2011 um 12:17

Ja, meinte dich^^
achso. na also in dem bereich kenn ich mich gar nicht aus..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2011 um 2:58

Hallo
Also ich bin Krankenschwester auf einer ITS in Sachsen-Anhalt und habe Netto zwischen 1650-1750 je nach Schichten!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2011 um 4:28

Verdienst
2600 brutto im Bereich Logistik ( teamleiter warenausgang )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2011 um 7:46

Offizier
3100,- netto

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2011 um 19:17

Sehe da grade..
das viele hier mit dem Gehalt lügen. Tz tz, muss man sich sein Gehalt in die Tasche lügen. Schon seltsam finde ich.
Außerdem sollte man grade hier keine Gehälter angbeben.
Aber ich freue mich schon das die Leute sehr gut Verdienen, wenn es auch nicht ganz so stimmt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2011 um 21:39


arbeite bei der firma hartz4 habe da auch die ausbildung gemacht und mit brafur bestanden und bin unkündbar und bekomme 2400 euro frei geld ,es ist aber keine leichte arbeit,man muss sich immer blöd stellen

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2011 um 14:57
In Antwort auf leibach


arbeite bei der firma hartz4 habe da auch die ausbildung gemacht und mit brafur bestanden und bin unkündbar und bekomme 2400 euro frei geld ,es ist aber keine leichte arbeit,man muss sich immer blöd stellen

...
Dann stell dich mal weiter blöd an

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 19:30


Als Fachlagerist in einem Großhandel verdiene ich zur Zeit 1200 Netto plus Weihnachts- und Urlaubsgeld!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2011 um 9:37
In Antwort auf lale19891

....
Hmm ... Verstehe ... Da hast du Recht

Geht gar nicht
wenn dein ausbildungsbetrieb pleite geht, dann ist die IHK verpflichtet dich in eine andere firma zu stecken damit du deine ausbildung beenden kannst
das ist ein gesetz und anders nicht möglich, außer du beendest das ausbildungsverhältnis selber oder aus schwerwiegenden gründen wird es aufgehoben
du hättest einen netto stundenlohn von 4,11.............kein mensch geht dafür 42,5 std arbeiten-vor allen wenn du angebl noch mehr stunden als diese absolvierst

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2011 um 8:16

Für Geld
arbeite ich schon lange nicht mehr. Arbeit ist ein Hamsterrad und wer sich darin befindet kommt einfach nicht vom Fleck. Organisieren ist das was einen weiterbringt, Firmen gründen und den Mehrwert, den sich die Zins- und Steuerherren einstecken selbst verwalten, das ist es was einen weiterbringt.

Was man dabei verdient ist nicht übel, ich "arbeite" zwei Tage die Woche und kann mir alles erlauben wonach mir der Sinn steht.

Als Konsumverweigerer komm ich locker mit 500,-/monatlich über die Runden, Auto und Wohnen gehen extra und werden unter der Rubrik Spesen verbucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2011 um 20:26

Schach1
Wenn meinst du den mit DU ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 13:16


ich arbeite im pflegedienst in der Psychiatrie zu 75% und verdiene 2200 Netto habe die Steuerklasse 1...,ist natürlich woend dienst dabei.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 13:25


Arbeite in einer Klinik im reinigungsdienst 5std am Tag 100std im Monat für 1200 brutto ca 1000 netto Steuerklasse 4/4-2

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 14:02


1000 Euro Netto für Vollzeit (qual. Tätigkeit) das sind 5,95 EURO die Std , na haubtsache du kanst alles fehlerfrei schreiben,und was bringts dir NIX Arbeitest im biliglohn sektor und hast nee große klappe,solche leute verabscheue ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2011 um 8:20

Kann es sein......
dass du nicht alle Zähne im Laubsägblatt hast? Warum verkneifst du dir deine Kommentare nicht einfach wenn du nichts zu sagen hast.

Oder wie es Mario Barth formuliert: 'Wenn es nichts zu sagen gibt, einfach mal Fresse halten'

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 14:34

1.700 Netto für 22 Jahre ist gut
Für 22 Jahren 1.700 Netto im Monat - es ist schon gut. Wielange hast du denn studiert? München ist zwar nicht gerade einen billigen Pflaster, aber mit 22 Jahren glaube ich man kann schon eine nette WG finden in der Stadt und sich sehr gut fühlen. Es kommt noch darauf an, was man so studiert hat, welche Ziele und Ambitionen man hat. Und welche Lebensvorstellungen. Ich kenne viele, die 2.500 Brutto im Monat verdienen und sind vollkommen zufrieden damit. Mehr wollen dia auch net.. Wozu denn? Mehr Geld heisst für die auch mehr Verantwortung und mehr Stress.

Ich bin da anderer Meinung. Ich habe 6 Jahre lang Linguistik studiert. Aber jetzt aber in der Modebranche und habe 3.000 Brutto im Monat. Es ist schon gut. finde ich für einen Single in Muc ohne Kinder. Bin mir aber sicher, dass es durchaus möglich ist viel mehr zu verdienen. Es ist eben auch Glücksache im Leben mit dem Job. Und auch die Frage, wie gut und teuer man sich verkaufen kann. Ist halt so!

Aber man darf nie vergessen: Arbeiten ist nicht alles im Leben, und man muss nicht sein ganzes Leben opfern um einfach reicher am Konto zu werden. Man muss Spass im Leben haben, man muss die Arbeit genießen und die Kollegen mögen.

Es ist halt sehr wichtig im Leben Prioritäten zu setzen!!!

Petra

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2012 um 16:25


schon mal daran gedacht, dass du zu wenig bekommst?
Die einzigen die zu viel bekommen sind die Investoren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2012 um 15:56

Krankenschwester
1700 netto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2012 um 19:29

Re:
Interessanter Thread!

Also ich arbeite als Altenpflegerin/Haushaltshilfe und verdiene ca. 2000 netto, bin aber ungelernt und die Arbeit ist auch psychisch anstrengend.
Deshalb möchte ich noch ein Studium beginnen, trotz meines fortgeschrittenen Alters (bin 27), mal sehen obs klappen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2012 um 18:44
In Antwort auf sima_12760210

Re:
Interessanter Thread!

Also ich arbeite als Altenpflegerin/Haushaltshilfe und verdiene ca. 2000 netto, bin aber ungelernt und die Arbeit ist auch psychisch anstrengend.
Deshalb möchte ich noch ein Studium beginnen, trotz meines fortgeschrittenen Alters (bin 27), mal sehen obs klappen wird.


na den Arbeitgeber möchte ich mal gern haben. Unsere ungelernten Hauspfleger bekommen 1300netto, was ich für einen ungelernen auch schon in Ordnung finde. Ich studiere auch noch nebenbei und bin ebenfalls im fortgeschrittenen Alter
mal sehen ob ich danach noch was studiere, wenn ich nicht dann schon Rentner bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2012 um 21:48

.
um 5800 Brutto
bei 50- bis 60-Stunden-Woche, Nacht- und Wochenenddiensten.
Beruf dürft ihr erraten

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2012 um 19:13
In Antwort auf deaszn_12052896

.
um 5800 Brutto
bei 50- bis 60-Stunden-Woche, Nacht- und Wochenenddiensten.
Beruf dürft ihr erraten

Ick weiß...
Callboy

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2012 um 21:34
In Antwort auf ginger_11858538

Ick weiß...
Callboy

Haha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2012 um 12:30
In Antwort auf ginger_11858538

Ick weiß...
Callboy

.......
Arzt...
mit 1000 Überstunden, ständigen Rufbereitschaften und keinem Familienleben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2012 um 11:14
In Antwort auf teague_12533828

Für Geld
arbeite ich schon lange nicht mehr. Arbeit ist ein Hamsterrad und wer sich darin befindet kommt einfach nicht vom Fleck. Organisieren ist das was einen weiterbringt, Firmen gründen und den Mehrwert, den sich die Zins- und Steuerherren einstecken selbst verwalten, das ist es was einen weiterbringt.

Was man dabei verdient ist nicht übel, ich "arbeite" zwei Tage die Woche und kann mir alles erlauben wonach mir der Sinn steht.

Als Konsumverweigerer komm ich locker mit 500,-/monatlich über die Runden, Auto und Wohnen gehen extra und werden unter der Rubrik Spesen verbucht.

Erkläre mal
was das für Firmen sind ( bzw was diese Firmen machen) die du da so gründest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2012 um 22:16

In Baden-Württemberg...
Ich bin gelernte Bankerin, super Abschluss und chronisch unterbezahlt: 11 Stunden am Tag arbeiten und das für 1250 EUR netto....und Gehaltserhöhungen gibts pro Jahr grad mal 50 EUR ...!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2012 um 15:18

Hausfrau
Ich bin Hausfrau, habe kein eigenes Einkommen, aber ein Taschengeldkonto und Haushaltskonto, die beide von meiner Frau befüllt werden....

Sabine

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2012 um 10:21

Geschäftsführung
Ich bin Geschäftsführerin in einem Fitnessstudio und verdiene mit der Steuerklasse 1 ca. 2.700 Euro Netto.
Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie eine einmalige Leistungsprämie im Jahr gibt es auch noch.

Ich bin aber nicht Inhaberin der Firma - das ist mein Chef. Leiten tu ich das Geschäft.

Ich denke, manche Geshcäftsführer verdienenen mehr als ich, aber ich denke, dass kommt immer darauf an, wie groß der Betrieb ist. Bei uns sind es mit allen Standorten ca. 120 Mitarbeiter.

Uch ich bin 25 Jahre alt.
Ich denke, da kann ich schon sagen, dass ich für mein Alter gut verdiene, was du mit deinen 22 Jahren auch nicht tust.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2012 um 12:42

Niedersachsen, Mediengestalterin
Im Sommer lerne ich aus und werde übernommen. Mein Einstiegsgehalt liegt bei 1600 brutto/Monat (Steuerklasse 1). Vertraglich haben wir festgelegt, dass es halbjährlich nach einem Gespräch mit dem Chef um 50 - 100/Monat steigt.
Ich bin 22 geworden und arbeite 40 Stunden/Woche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 22:01


3.600 netto, 31, 30-Stunden-Woche, verheiratet 2 Kinder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 8:18
In Antwort auf hikari_12866348


3.600 netto, 31, 30-Stunden-Woche, verheiratet 2 Kinder


Immer diese Lehrer....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2012 um 0:12

Bayern, Industriekauffrau mit Ausbildung...
...ich bin 22 Jahre alt, arbeite als Industriekauffrau im Bereich Energiewirschaft und arbeite 38 Stunden pro Woche.

Ich bekomme am Monatsende 1.750 netto raus.

Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld gibt es auch sowie eine Leistungszulage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2015 um 21:33

Spediteur
Hallo!
FInde das Forum interessant also schreib ich auch mal was. Ich habe mit 20 eine Lehre als Speditionskaufmann begonnen und war aufgrund meiner Vorbildung nach zwei Jahren fertig. Habe dann am Flughafen Wien als Cargo Agent gearbeitet und grade mal 1200 netto bekommen für 38,5h. Ich habe berufsbegleitend Logistikmanagement studiert und bin nach drei Jahren fertig gewesen und bin dann zurück zu meiner alten Firma wo ich jetzt mit 26 Jahre stellvertretender Niedrlassungsleiter einer Niederlassung in Südostasien werde (ab April) und mein Grundgehalt 166000 brutto p.a beträgt.
Allerdings nur auf zwei Jahre befristet, irgendwann möchte ich ja wieder heim

Daher lohnt es sich, in der Jugend richtig Zeit und Fleiß zu investieren. Ich war immer sehr faul, als ich dann in die Ausbildung gekommen bin und danach für 1200 Euro gearbeitet habe wie ein Tier wusste ich - wenn ich das 20 Jahre mach, kann ich in Pension gehen.

Meine Schwester arbeitet als Krankenpfleger (DGKS) in einem Krankenhaus in Wien und verdient auch nicht so schlecht. Weiß nicht wie viel genau aber sie kann sich eine schöne Wohnung und einen schönen Passat leisten.

Meine Freundin allerdings arbeitet als Verwaltungsassistentin in einer Behörde und verdient dort als ausgelernte Kraft etwa 1340 netto, obwohl sie dort schon seit sechs Jahren arbeitet.

Fazit: Wer sich überlegt, in die Logistikbranche zu gehen - macht ein Studium. Gelernte Kräfte gibts hier wie Sand am Meer, Akademiker aber sehr wenige, weshalb sich das Gehalt auch stetig nach oben orientiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2015 um 21:52

Schülerin
Bin 32 Schülerin in der altenpflege 1 leerjahr 659 euro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2015 um 14:36

Unterschiede DE-CH
Ich komme aus der CH und ohne jemanden anzugreifen - für euren lohn würde ich nichtmal aufstehen morgens.
Aber ich denke da vergleiche ich Äpfel mit Birnen.

Ich verdiene 5700CHf pro Monat im Büro. Netto ca 5050. Sind ca. 4900Eur beim aktuellen Kurs. Davon gehen aber noch Steuern drauf. Meine Krankenkasse kostet im monat 350EUR. Miete970EUR (seeehr sehr günstig für CH) 130 EUR für Internet/Tv/Handy.

Was kosten eure Monatlichen Lebenskosten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lohnt sich jetzt noch ein Studium auf Lehramt?
Von: waldo_12453516
neu
16. April 2015 um 17:28
Meine chefin hasst mich
Von: kunto_12693324
neu
16. April 2015 um 15:42
Was verdient ihr so pro Jahr und wie viel könnt ihr spaaren?
Von: roger_12655113
neu
15. April 2015 um 11:39
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen