Home / Forum / Job & Karriere / Was soll ich mir bloß einfallen lassen?

Was soll ich mir bloß einfallen lassen?

15. Mai 2009 um 6:08

Hey Leute!
Arbeite schon seid fast 4 Jahren als Bäckereifachverkäuferin. Hab die Ausbildung schon alles hinter mir, war auch im gleichen Betrieb. Allerdings macht mir der Job schon seid gut einem halben Jahr absolut kein Spaß mehr. Ich gehe jeden Tag mehr mit unluist zur Arbeit. Doch hab mich immer noch zusammen gerissen, war in meiner ganzen Zeit nur 1 mal krank gewesen seid ich da bin. Habe mich auch schon sehr oft woanders beworben, aber bis jetzt leider nur absagen. So langsam fehlt mir immer mehr der Mut, vor allem, da ich seid ein paar Wochen in einer Fialie arbeite, wo ich mich überhaupt nicht wohl fühle. Scheiß Kunden, scheiß gegend und die Mitarbeiter sind auch sehr hinterhältig. Allerdings, den Mund braucht man nicht auf machen, man kriegt nur zu hören, dass ist uns ziemlic egal, wir haben keine Leute, du musst hier bleiben (und das von unserer Bezirksleiterin). Ausserdem ist der arbeitsweg gute 45 minuten von mir entfernt. Und das jeden Tag schon mit Auto.
Nun würde ich mich gerne nächste Woche krank schreiben lassen. Allerdings weiß ich nicht, was ich sagen soll. Weil als ich das eine mal krank war, wo ich wirklich krank war, da wurde ich gleich angemacht und ne woche später kam der Chef zum gespräch zu mir.
Was soll ich also bloß m,achen? Habt ihr ne Idee?
Lg LadyN7

Mehr lesen

24. Juli 2009 um 10:10

Geh
einfach zum arzt sag ihm dir gehts nicht gut dir is schwindlig immer und manchmal hast du das gefühl dass du kotzen musst oder so. dann gib er dir eine krankschreibung für ein paar tage das ist überhaupt kein problem.
wenn du die bestätigung hast vom ARZT dann reicht das dir kann nix passieren, dein chef kann dir auch nichts machen es is von einem arzt bestätigt da kann er oder sie machen was sie wollen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 13:25

Weiterbildung
Hallo LadyN7,
Krankschreibungen helfen dir in deinem Grundproblem auch nicht weiter. Ich habe neben meiner Arbeit ein Studium gemacht. hat zwar insgesamt auf 2 Jahre ca. 3500 Euro gekostet aber es hat sich wirklich gelohnt. Oder wie wäre eine Weiterbildung bei der Volkshochschule. Irgendwas mußt du machen damit du dich qualifiziert für einen anderen Arbeitstelle.
Backe Zuhause Kekse und schicke eine Probe mit der Bewerbung mit. Mache irgenwas Aussergewöhnliches bei deinen Bewerbungen damit du auffällst. Wenn ein Arbeitgeber auf eine Arbeitstelle 50 Bewerbungen bekommt, mußt du irgendwie der Personalabteilung auffallen.


Sonst für eine Krankschreibung: Trinke vor dem Termin 3/4 Liter Wasser und sage das du Magenschmerzen hast. Der Arzt wird dann schon wilde Magen-Darmgeräusche hören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper