Home / Forum / Job & Karriere / Was soll ich tun?

Was soll ich tun?

6. August 2015 um 20:06

Ich stehe vor einem Dilemma. Eigentlich wollte ich sofort in eine neue Stadt umziehen und neu anfangen. Ich wohne noch zu Hause und wir verstehen uns null. Sprechen nicht mal miteinander.
Ich bin jetzt seit April arbeitslos. Das Problem ist, das ich wieder meine alte Arbeit aufnehmen könnte. Es gibt wieder Arbeit in der Firma (man weiss allerdings nie wie lange, aber Sie sagen für einige Zeit). Eigentlich will ich überhaupt nicht zurück, weil ich in die neue Stadt so gerne will (habe dort Freunde, keiner kennt mich ausser die, ich liebe die Grossstadt, Natur dort, alles
Aber wenn ich jetzt noch 4 Monate zuhause arbeiten würde, könnte ich mir 1200 Euro extra einsparren. Im Moment habe ich 6500 Euro, allerdings muss ich das alte Auto wechseln und neues kostet 4000 (also 2500 bleiben mir). Ist nicht viel, aber für unsere Verhältnisse (bin nicht aus Deutschland) ist es genug für 6 Monate ohne Arbeit.

Denn Job in der anderen Stadt könnte ich sofort kriegen, allerdings sind das alles Jobs mit Mindestlohnen, wo dir am Ende des Monats nicht viel bleibt.

Was sagt ihr? Lohnt es sich 4 Monate weiter zu leiden zu Hause für 1200 Euro? Eigentlich wenn ich denke das ich noch weitere 4 Monate in diesem Gefängniss bleiben muss und in der negativen Energie zu Hause wird mir übel, auf der anderen Seite würde mir dieses Extra Geld mehr Sicherheit dann in 4 Monaten bieten und ich könnte mit dem Geld nächstes Jahr Ausflüge machen mit Freunden und so weiter

Vielen Dank für die Tipps!

Mehr lesen

9. August 2015 um 1:06

Ich halte es nicht mehr aus
Ich sollte 24.8 anfangen.

Ich hallte es zuhause nicht mehr aus. Jeder Tag ist eine Qual und ich habe nichts vom Leben, bin nur im Zimmer, keine Freunde in dieser Stadt, mit Familie kein kommunizieren und will ich auch nicht. Das Leben geht vorbei, ich will was erleben. Ich habe lange genug hier verrottet.

Nein ich kann nicht dorthin hinpendeln, es sind 3 Stunden bis dorthin, ausserdem bezahlt dir keiner so grosse Kosten zur Arbeit hier.

In 6 Monaten wird sich nichts ändern, das Geld ist in beiden Städten das gleiche, allerdings würde ich Weg von der Familie sein und endlich Leben, weil ich Freunde dort habe, hier habe ich nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2015 um 20:25

Weiss nicht
Es gibt keine Kaution bei uns, bzw. nur 250 Euro. Möbel brauch icht nicht, ich würde in eine WG einziehen. Ist alles da.

6500 habe ich ja, allerdings brauche ich neues Auto, das ist 4000 Euro. Somit bleiben 2500.

Ich weiss nicht... vieleicht würde es sich lohnen noch 4 Monate zu leiden für extra 1200 Euro... oder 6 Monate für 1800 (nicht 5000)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich fühle mich in meiner Ausbildung unwohl. Hilfe!
Von: lara5995
neu
8. August 2015 um 11:38
Ich habe endlich einen neuen Job! Aber mein derzeiteiger AG kann mich nicht vorzeitig aus dem Vertra
Von: na'ima_12830065
neu
6. August 2015 um 9:17
Teste die neusten Trends!
experts-club