Home / Forum / Job & Karriere / Was war das?

Was war das?

11. August 2013 um 18:59

Vor ein paar Jahren bin ich nachts wach geworden und habe in der Schlafzimmertür eine weiße Gestalt stehen sehen, warum auch immer wusste ich das es eine Frau war. In den Momenten war ich wie gelähmt, könnte mich also nicht bewegen, hab geschwitzt wie bei 40 Grad im Sommer aber es war Winter. Und ich hatte fürchterliche Angst. Hatte jemand sowas schonmal und was könnte das gewesen sein? Schonmal danke für eure Antworten

Mehr lesen

10. September 2013 um 15:39

Hallo Kleene,
Ja, schon ein paarmal, es fühlt sich verdamt echt an...ist aber ein Albtraum. Man sieht das ganze Schlafzimmer so wie im Wachzustand kann sich aber nicht bewegen, nicht sprechen und dann mischen sich Traumelemente ein. Das habe ich meistens wenn ich auf dem Rücken schlafe und mich im Schlaf über eine längere Zeit nicht umdrehe.

Liebe Grüße

Leonina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 17:55

Danke
Für deine Antwort.
Auf sowas bin ich noch gar nicht gekommen das es das sein könnte. Aber mir ging das auch so das ich nicht sprechen konnte. Kopf drehen ging, aber mehr eben nicht. Habe das auch seit längerem nicht mehr gehabt, hat mich nur mal interessiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2013 um 12:23

Hm
jaa ich kann verstehen, was du meinst. Bei dir kann es aber auch sein, dass du sie nur gesehen hast, weil du noch im halbschlaf oder so warst wenn nicht, war es ein geist, musst du dir keine sorgen machen, normalerweise sind sie friedlich ich sehe, wenn auch nur sehr selten, welche, die genauso wie normale menschen aussehen. Wenn es bis jetzt nur einmal passiert ist, würde ich mir keines Falls Sorgen machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2013 um 16:01

Nennt sich schlafparalyse
der geist schläft noch, was dazu führen kann, dass man mit offenen augen wieder anfängt zu träumen und dinge sieht, die nicht real sind...zusätzlich kann man sich nicht bewegen, da der körper noch gelähmt ist. denn im schlaf verfällt der körper in eine art lähmung, damit man sich bei intensiven träumen nicht selber verletzen kann.
sind körper und geist in einem unterschiedlichen schlaf- und wachzustand, kann es für manche recht angsteinflößend sein

google einfach mal schlafparalyse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen