Home / Forum / Job & Karriere / Wenn der Boss der Onkel ist -> Er ist null kritikfähig

Wenn der Boss der Onkel ist -> Er ist null kritikfähig

14. September 2017 um 8:04

Hallo Zusammen, 

ich (w24) habe ein fettes Problem. 
Mein Boss ist mein Onkel (43) und ich bin Bauzeichnerin/Buchhalterin/Bauleitung/Mädchen für alles. Im Prinzip "führen" wir den Betrieb ca seit einem Jahr seit ich da bin zusammen..Ihm gehört er natürlich aber wir erledigen beide die selben Aufgaben, bzw decken alle Bereiche ab. Nebenbei bin ich seit einem Jahr als Bauzeichnerin selbstständig.
Momentan bzw seit 3 Monaten herrscht bei uns wie in den meisten Handwerksbetrieben totaler Personalmangel, gepaar mit seiner Unfähigkeit zu organisieren und Kritik anzunehmen wird es für mich täglich schlimmer. Er kopiert das komplette Verhalten seines Vaters, das er ja nie wollte. Er merkt es aber nicht. Er wird sofort ausfallend, man darf nix fragen, da er ja "Stress" hat, Verbesserungsvorschläge werden im Keim erstickt. Dabei "ertrinken" wir in Arbeit und brauchen dringend Organisation und das nur weil er Termine nicht aufschreibt und Baustellen für 8 Orte gleichzeitig zusagt. 
Gestern habe ich es mir erlaubt einen Tag Urlaub zunehmen, da es einen Anlass für mich gab und nicht nur aus Spaß, heute bekomm ich schon die Retourkutsche. Ich hab ihn nur darauf hingewiesen ob sie an dieses und jenes gedacht haben aus Sorge dass es im Stress unterging. Die Antwort war, wir haben gestern ja gearbeitet wir kümmern uns schon und können uns was merken. Hab dann nur gesagt entschuldigung dann sag ich nichts mehr habs ja nur gut gemeint. Das reicht mittlerweile, dass er komplett ausflippt ich die Diva und beleidigte Leberwurst bin. Dabei beschreibt er sich da selbst. Seit Monaten versuch ich mich im Gespräch in Ruhiger Umgebung im Urlaub etc...er würgt es bereits im ersten Satz ab. Ich habe es so satt. Würde am liebsten aufstehen und alles liegen lassen. Ich weiß nicht mehr was ich noch tun soll, es MUSS sich was ändern. Im Grunde ist er nicht so und ich arbeite gerne hier aber im Moment hasse ich es weil ich nicht rankomm an ihn.
Habt Ihr Erfahrungen oder könnt mir helfen?

Danke!

Mehr lesen

16. September 2017 um 11:05

Naja, es liegt ja auf der Hand, dass du dir einfach was Neues suchen musst. Mit Familie zu arbeiten ist niemals eine gute Idee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Langwieriger Bewerbungsprozess - Stelle noch annehmen?
Von: suahara
neu
12. September 2017 um 9:55
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook