Home / Forum / Job & Karriere / Werde nur fertig gemacht..

Werde nur fertig gemacht..

19. Juli 2011 um 7:52

Hallo liebe Mitglieder,

ich sehe keinen anderen Rat mehr und traue mich auch nicht mich an jemand anderen zu wenden.

Ich bin Azubi im Büro (angefangen mit 17 mittlerweile 18), 1 Lehrjahr, (bin jetzt im Sept. 1 Jahr dort) arbeite eig. meiner Meinung nach gut mit, motze nicht und erledige meine Aufgaben ganz gut. Ich war anfangs sehr motiviert, hatte auch freude an der Arbeit, doch leider ist das jetzt nicht mehr so. ich durfte in den ersten 3 Monaten (Probezeit) 3 x eher gehen, allerdings wurde ich in der Zeit auch schon behandelt wie eine ausgelernte. Ich musste bereits 2 Wochen nachdem ich dort beschäftigt gewesen bin alle Aufgaben erledigen die eine ausgelernte zu machen hat. nichts mit halbes Jahr Ablage oder so, sondern von Anfang an alles OHNE richtige Erklärung selbstständig machen. Was mich total überforderte und ich natürlich wie jeder Azubi fehler machte. Ich wurde dann immer so fertig gemacht, egal was es war, auch wenn andere daran schuld waren, ich wurde fertig gemacht. Selbst wenn der Computer nicht richtig arbeitete, es hieß "der Computer ist nur so dumm wie sein Bediener" lauter solcher Sprüche muss ich mir anhören. 10 min bevor Pause war oder Arbeitsende, musste ich noch Aufgaben erledigen, die ich dann nicht pünktlich erledigen konnte, ohne länger zu bleiben - hatte aber 2 Stunden vorher nichts zutun. Es wurden oft extra Fehler eingebaut, damit ich meinen Ärger bekomme, egal ob ich dran Schuld war oder nicht. In letzter Zeit ist es noch schlimmer geworden, meine Arbeitskollegin hat jeden Tag schlechte Laune lässt sie an mir aus, der Chef hat sowieso nur schlechte Laune, schreiht nurnoch rum, bei den kleinsten Fehlern, kann aber ganz ehrlich gesagt selber nichts. Er weiß nicht mal wie man eine Rechnung schreibt, hat aber diesen Beruf den ich ausübe auch gelernt. Er kann weder was erklären noch sonstwas. Er ist als Ausbilder eingetragen und die Arbeitskollegin bildet mich aus, obwohl sie das nicht mal dürfte.. ER macht mich jeden Tag fertig, jeden Tag. Wenn ich etwas nicht weiß wird rumgeschriehen "DU bist jetzt schon solang da und weißt das noch nicht" obwohl er es selber nicht weiß.. Er klärt mir garnix, ich bin auf mich alleine gestellt. Jetzt darf ich auch noch für die Arbeit mit meinem eigenen Auto rumfahren, die Post wegbringen, das & dies abholen, es wird nicht bezahlt.. eine weitere Situation: meine Arbeitskollegin hatte Urlaub, ich war ALLEINE im Büro, als Azubi und musste alles machen, was sie macht.. ich durfte 3 schreibtische am Tag leer machen, dass ich das alles geschafft habe, musste ich jeden Tag eine Stunde länger bleiben, wurde auch nicht angerechnet oder bezahlt und DURFTE KEINE mittagspause machen. ich durfte nicht mal was essen, habe über 10 Stunden jeden Tag arbeiten müssen, wenn man frägt ob man eher gehn darf, heißt es nur "wie oft hab ich dich schon eher gehen lassen.." und darf natürlich nicht gehn. ich durfte vill 3 x eher gehen. ne halbe stunde oder so.. dieser Mensch meint, man hat keinerlei Termine und lebt nur für die Arbeit, muss bereit sein, egal wann.. er hat mich mal so fertig gemacht, dass ich geweint hab vor ihm, es kam nur der Spruch "Schadet nichts, da muss man durch" .. das Gehalt ist manchmal erst 15 Tage später auf dem Konto als es eig sein sollte. ich werde dort behandelt wie der letzte Dreck, um das wohl der Azubis kümmert sich dort keiner, jeder schaut nur auf sich. Der Azubi der vor mir da war, dem ging es nicht anders, bis er nicht mehr konnte.. ich bin fast 1 Jahr dort, ich habe seit dem Migräne und Bauchschmerzen. Ich habe seit kurzem jeden Tag angst auf die Arbeit zu gehen. Ich habe angst, einen Fehler zu machen, denn dann werde ich wieder fertig gemacht. Ich hoffe jeden Monat dass einmal mein Geld pünktlich drauf ist, vergeblich. es ist immer mind. 7 Tage zu spät drauf.. noch dazu muss ich jeden Tag nach meiner Arbeitszeit meinen Sprit verfahren um die Post wegzubringen, was eig. nicht meine Aufgabe ist. Jetzt muss ich sie sogar noch woanders hinfahren "weil sie dann schneller ankommt.." und darf Umwege fahren.. ich weiß nicht mehr was ich machen soll, mir geht es richtig beschissen, ich komm heim hab keine Kraft mehr, kann auch nicht entspannen. Er verlangt einfach viel zu viel, er hat kein nachsehen, dass ich Azubi im 1. Lehrjahr bin.. bezahlt werde ich aber so! es kann doch nicht sein, dass ich alles machen muss und alleine im Büro bin obwohl ich Azubi bin.. ich wollte den Job umbedingt haben, aber es ist nicht so leicht, einen Betrieb zu finden, der einen weiter nimmt.. bitte helft mir, ich kann langsam nicht mehr

Mehr lesen

16. August 2011 um 9:28

Versuchen ...
... Sie einmal mit Ihrem Klassenlehrer zu reden. Oder Sie versuchen es hier:
http://www.ekiba.de/802.php

Viel Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2011 um 19:47

...
oh gott du arme... ich hatte genau das gleiche Problem. Ich wohne auf einer Insel und es ist echt voll schwer, hier eine ausbildung oder arbeit zufinden. Hab dann eine Ausbildung zur Kosmetikerin in einen Hotel gefunden. Als ich dann beim Vorstellungsgespräch war, waren alle nett und auch beim probearbeiten war alles toll. Ich hab meine Ausbildung dann schon früher angefangen (Juni 2011) weil ich dachte ich bin dann schneller fertig. Als ich dann den ersten Tag da war, ist ein Mann von der Rezi gekommen und war voll fertig. Er sagte dann das die hotelleitung total fies sei und sie ihn gekündigt haben, weil er angeblich nicht hineinpasst. Ich hab nur gedacht oh gott es ist doch nett und konnte mir das gar nicht vorstellen. Meine Ausbilderin hat mich dann immer weggeschubst und gesagt das musst du nicht hören. Dann fing es auch schon an. Überstunden, miese Behandlung, verspätetes Gehalt, und arbeiten wir ein Ausgelernter. ich bin krank geworden und hatte voll fieber. Jeder hats gesehen aber keiner hat was gesagt. Das beste war dann, ich sollte die nachtschicht übernehmen ganz allein und ich war gerade den 2ten Tag da. Ich bin auszubildene in Kosmetik und musste massagen, packungen, ganzkörperpeelings and fitness machen. hab aber nie irgendetwas mit kosmetik gemacht. auf meinen Vertrag musste ich 2 monate warten. Wenn irgenetwas falsch war, dann wurde gesagt ich habs gesagt. auch wenn ich gar nicht da war zum zeitpunkt. Da in hotels im Spa eine Urlaubssperre für die wintermonate gilt, habe ich gleich als ich angefangen habe, den antrag gestellt für sep. es wurde gesagt alles klar kein problem. als ich dann fragte ob alles ok sei, wurde gesagt nein das geht nicht. Ich hatte bereits meine Flug gebucht. Ich musste mich umherstreiten weil sie nicht wollten das ich urlaub bekomme egal wann. Seit das passiert ist, musste ich nur noch überstunden schieben und hab nur behandlungen in meinen Terminplaner ohne je eine behandlung gesehen zuhaben. In meine ausbildungsnachweißheft wurde geschrieben das ich die und die Lehrunterweisung bekommen habe, die ich nie hatte. als ich dann immer kränker wurde hab ich nett gefragt, ob man vielleicht die arbeit aufteilen könnte sodass ich zumindestens einmal pünklich zuhause bin. Sie sagte ich bin total frech und das ich als auszubildene keine rechte habe. An den Tag bin ich dann 14 stunden bei der arbeit gewesen ohne pause da ich nur behandlungen bekommen habe, die ausbilderin jedoch gar keine. In laufe der zeit habe ich über 60 überstunden allein in einen monat gesammelt, die mir nicht gezahlt worden sind. Vor einer Woche hat es geregnet wie noch nie und ich hab kein auto. Ich laufe oder fahre mit den Fahrrad normallerweise aber den tag hab ich mir vorgenommen mit den bus zufahren. Ich hab gewartet und gewartet aber er kam einfach nicht. ich bin dann gelaufen damit ich pünklich da bin. Als ich ankam war ich total nass und das wasser lief nur so an mir hinab. meine Ausbilderin was totall angepisst weil ich eine Minute zuspät war. sie sagte wenn du nicht sofort hier bist angezogen in deinen arbeitssachen bekommst du kein gehalt. ich war echt voll fertig und fühlte mich krank. sie sagte dann zieh nicht so eine fresse. ich sagte dann ob das nicht ein bisschen menschlich gehen würde und ob man nicht die 1 min von meinen Überstunden abziehen kann. Sie sagte ich seie ausverschämt und wenn ich nicht mach was sie sagt dann flieg ich. ich musste dann wie immer alle behandlungen machen die ich noch nie gesehen habe auch von anderen Kollegen übernehmen und bekam dann ein anruf von der Hotelleitung. Ich musste dann ins Büro der hoteldirektorin wo schon auf mich mit 3 personen gewartet wurde. ich wusste gar nicht was los ist und sie gegan mit.. ich hab gehört du bist zuspät gekommen? ich hab gesagt ja und habs erklärt. sie sagte dann das ist ihr egal es ist unzuverlässig und unverzeihlich. Dafür sollte ich dann 15 stunden arbeiten täglich. ich hab gesagt das geht nicht ich bin krank und ich habe auch noch ein privat leben. darauf wurde gesagt dann ich dann gekündigt werde wenn ich es nicht mache. ich war so nah vom weinen von 3 personen so fertig gemacht zu werden. ich wurde dann dazu überredet die Kündigung zu unterschreiben und mich gar nicht krankschreiben zu lassen. Meine ausbilderin freut sich super das ich weg bin und sucht sich sofort ein neues Opfer... ich würde dir ratten aufzuhören und dir eine neue ausbildung zusuchen. denn bei deiner jetztigen wirst du nicht glücklich werden und die arbeit wird es dir nie danken..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2011 um 11:18

Wechsel den betrieb
Bewirb dich bei anderen Betrieben welche dieselbe Lehre anbieten und versuche so den Betrieb zu wechseln. Ich hoffe dein Berufsschulzeugnis ist gut.
Wenn du denen sagst dass der Betrieb deine Ausbildungsinhalte nicht erfüllen kann (was ja so ist), dürfte das sogar gut funktionieren.

Ansonsten dokumentiere die Mittagspausen die du niocht machen durtfest über längere Zeit hinweg. Eine Mittagspause steht dir rechtlich zu, dagegen kannst du klagen. Du darfst eine gewisse Arbeitszeit ohne Pause nicht überschreiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen