Home / Forum / Job & Karriere / Wie beurteilt ihr meine Situation? Anregungen?

Wie beurteilt ihr meine Situation? Anregungen?

30. Mai 2012 um 20:01

Ich brauche mal unvoreingenommen Rat und gerne auch Kritik. Meine berufliche Situation ist total unzufriedenstellend.

Mein Werdegang ist etwas krumm:

- abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
- Fachhochschulreife
- diverse Jobs (Verkäuferin, Kellnerin, Postsortiererin, im Messebau, Büroassistentin ect.)
- Studium der Innenarchitektur und Kulturwissenschaften allerdings beides abgebrochen

Im Moment bin ich arbeitslos gemeldet, studiere aber in Teilzeit Psychologie. Das Studium ist super interessant doch bis zum Abschluss brauche ich definitiv noch 1,5-2 Jahre. Außerdem macht mich nicht glücklich von Harz IV zu leben.

Privat muss ich nur für mich und meinen Hund sorgen. Große finanzielle Erwartungen habe ich nicht. Mir würden 800-900 Euro netto zum leben reichen und sogar für mein Hobby. (Hundesitter wäre nochmal 180 Euro im Monat, wenn ich Vollzeit arbeite.)

Womit kann ich das erwirtschaften?

Meine Freunde sind leider keine große Hilfe, denn sie sind auch eher alternativ. Sind Gelgegenheitsjobber ohne Ehrgeiz oder sehr spezialisierte Freiberufler (quasi Hobby zum Beruf gemacht).

Meine Idealsituation wäre eine freiberufliche Tätigkeit, die mir halt ermöglicht mein Studium weiterzuführen und meinen Hund zu behalten.

Halten ihr das für machbar, oder ist das einfach unrealistisch?



Mehr lesen

1. Juni 2012 um 21:09

Respekt!
Hi. erstmal grossen Respekt. das wird wohl nicht jeder so sehen aber an deinem lebenslauf sieht man dass du immer wieder versucht hast, abgebrochen weil es doch nicht das richtige war, und wieder aufgestanden bist! Das finde ich echt super. Ich kann dir leider keinen grossen Tip geben das tut mir leid weil ich mich nämlich in einer ähnlichen situation wie du befinde. ich bin gelernte immobilienkauffrau, war aber nicht das was mich glücklich gemacht hat und jetzt weiss ich nicht wohin mit mir..Wollte dir nur schreiben um dir Mut zu machen dass du schon das richtige finden wirst wenn du weitermachst. So sehe ich das jedenfalls. Ich habe immer etwas was mich antreibt weil ich auf der Suche nach meinem Glück bin. Ich finde das normal. Und denke wenn man das tut ist man immer auf dem richtigen Weg auch wenn es mühsamer ist als ein Halodri chilla Leben. der preis am ende ist dafür höher als bei anderen die keinen "Antrieb" haben weil wir ETWAS aus unserem Leben machen wollen und nicht nur IRGENDETWAS Alles Liebe und viel Glück, Lilly*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen