Home / Forum / Job & Karriere / Wie mich die Arbeit fertig macht - Dringend!

Wie mich die Arbeit fertig macht - Dringend!

2. Oktober 2007 um 7:47

Hallo!

Also mein Problem ist das mich die Arbeit total fertig macht. Es ist nicht die Arbeit an sich die ich mache sondern einfach das jeden Tag aufzustehen und von morgens bis abends zu arbeiten und nicht wirklich viel freizeit zu haben. Jeden Tag in der früh kämpf ich mich aufs neue aus dem Bett und mach mir sorgen wie ich den tag wieder rum bringen könnte. Ich könnt oft sogar einfach ohne grund zum heulen anfangen weil es mich so fertig macht. würd viel lieber nachmittags zuhause sein oder was unternehmen. Doch ein Halbtagsjob kommt für mich nicht in die Frage da ich ja das Geld brauche. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter, 40 stunden in der woche in der arbeit zu sitzen deprimiert mich einfach zu sehr. Wisst ihr was ich machen könnte das es mich nicht mehr so fertig macht? Außerdem denk ich mir immer was das für einen sinn hat den ganzen tag in der arbeit zu sitzen außer halt das geld zu verdienen?!?! Es macht mich schon so fertig das ich vor allem vormittags in der firma sitzen und hin und wieder die tränen in den augen habe. oder auch wenn ich mal im laufe des tages mit meinem Freund telefoniere zum weinen anfangen könnte.

Bitte helft mir es wär schon so dringend weil das ganz macht mich immer nur noch mehr fertig.

Danke

Liebe Grüße Yvi

Mehr lesen

8. Oktober 2007 um 8:19

Hallo!
ich kann sehr gut nach empfinden wie du dich fühlst!
Mir geht es da nicht viel anders.
Verlasse morgens um sechs das Haus und komme vor 17.30 Uhr nicht nach hause (mind. 45 min Fahrtzeit pro strecke).
Die Arbeit an sich macht mich auch nicht viel spaß, so dass ich manchmal sogar mit Bauchschmezen zur Arbeit fahre.
Natürlich brauchen wir alle das Geld und arbeiten deshalb, denn wieviele Leute gibt es die wirklich sagen können sie verdienen gutes Geld und die Arbeit macht ihnen spaß? Hört sich für mich an wie ein 6er im Lotto
überlege mich beruflich umzuorientieren, nur im Moment weiß ich nicht einmal was mir wirklich Spaß machen könnte.

LG
Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2007 um 16:09

Das ist doch kein problem!!!
das was du da von dir gibst ist einfach nur lächerlich!
40 h die woche ist vollkommen normal...
weiß garnicht worüber du dich da eigentlich beschwerst!
ich arbeite teilweise 60, manchmal auch fast 70 stunden die woche, teilweise samstage, sonntage und feiertage eingeschlossen. hatte seit fast drei jahren keinen urlaub mehr. bin morgens um sieben in der agentur und arbeite manchmal bis mitten in die nacht durch und das geht teilweise wochen lang so, wenn ein größeres projekt ansteht!
und da beschwerst du dich, dass du keine freizeit hättest...oh mann, das ist einfach nur reine blasphemie!
du solltest dich echt schämen!
dein problem ist schlicht und ergreifend, dass du arbeitsfaul bist und zu der sorte mensch gehörst, die faulenzen einer tätigkeit, die den alltag strukturiert und einem eine aufgabe im leben gibt vorziehen!
mehr aber auch nicht!!!
dein weinen ist absolut unbegründet und mit nichts zu rechtfertigen!
als ich deinen beitrag gelesen habe ist mir echt übel geworden! sei froh dass du eine arbeit hast, wenn du sie nicht willst weil du wegen läppischen 40 h überfordert bist, dann kündige und beantrage hartz 4!
dann hast deine freizeit!
und jemand anders, der sich nicht schiniert zu arbeiten und den eine 40 h woche nicht so leicht aus den socken haut hat einen job! wenn du ihn nicht willst, dann rück ab! ganz einfach! andere würden sich freuen arbeiten zu könenn und finden nix und du beschwerst dich wegen 40 stunden! oh mein gott!
weiß ja nicht wie alt du bist aber es wird zeit, dass du erwachsen wirst!!! und das besser heute als morgen!
echt, sowas hab ich noch nie gelesen und das ist echt der hammer mann!
dass du überhaupt ans weinen denkst, weil du armes mädel wie millionen andere bürger für dein geld zu einem normalen wöchentlichen stundensatz arbeiten musst!
sei froh, dass du nicht bei mir in der werbeagentur arbeitest! da wärst du echt schneller draußen als wie du anfangen könntest zum flennen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 8:12

Ein Frechheit
was sich manche menschen erlauben zu schreiben.
zu dem thema arbeitslosigkeit weiß sehr wohl wie das ist war selbst mal länger arbeitslos und es war gar nichts für mich. nur ehrlich gesagt was wisst ihr von mir? Nichts aber auch rein gar nichts. Vielleicht hab ich eine Krankheit oder sonstiges was mich einfach fertig macht? Wisst ihr das? nein eben nicht und ehrlich gesagt auf solche blöden Kommentare kann ich echt verzichten. Und ihr redet von erwachsen werden? wenn ihr so schreibt und so redet werdet ihr es niemals werden. Außerdem jammert ihr ja genauso auch wenn ihr es nicht zugibt sonst würdet ihr euch nicht so aufregen und nutzloses Zeug schreiben. Und mir ist es ehrlich gesagt egal ob ihr 70 stunden oder mehr arbeiten, jedem das seine. Das ist mein leben und ihr wisst gar nichts von mir und ich sags gleich auf solche kommentare kann ich gerne verzichten. an die anderen zwei die geschrieben haben danke sehr lieb das ihr so nette kommentare dazu geschrieben habt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 14:03
In Antwort auf yvi1985

Ein Frechheit
was sich manche menschen erlauben zu schreiben.
zu dem thema arbeitslosigkeit weiß sehr wohl wie das ist war selbst mal länger arbeitslos und es war gar nichts für mich. nur ehrlich gesagt was wisst ihr von mir? Nichts aber auch rein gar nichts. Vielleicht hab ich eine Krankheit oder sonstiges was mich einfach fertig macht? Wisst ihr das? nein eben nicht und ehrlich gesagt auf solche blöden Kommentare kann ich echt verzichten. Und ihr redet von erwachsen werden? wenn ihr so schreibt und so redet werdet ihr es niemals werden. Außerdem jammert ihr ja genauso auch wenn ihr es nicht zugibt sonst würdet ihr euch nicht so aufregen und nutzloses Zeug schreiben. Und mir ist es ehrlich gesagt egal ob ihr 70 stunden oder mehr arbeiten, jedem das seine. Das ist mein leben und ihr wisst gar nichts von mir und ich sags gleich auf solche kommentare kann ich gerne verzichten. an die anderen zwei die geschrieben haben danke sehr lieb das ihr so nette kommentare dazu geschrieben habt.

Vielleicht hast du eine krankheit?!
wenn du eine krankheit hast, dann hättest das vll hin schreiben sollen, damit man dein "problem" besser verstehen kann. wenn du schreibst "jedem das seine" dann solltest du auch die meinungen anderer akzeptieren die das was du da schreibst nicht als problem ansehen können! und es sogar als lächerlich empfinden!
so wie du das geschrieben hast klingt das einfach nur nach rumjammern! sorry, aber das ist eben nun mal meine ehrlich meinung!
und wenn du nun hingeschrieben haben solltest, dass du eine krankheit hättest und nun doch keine hast, was du denke ich wenn es so wäre, schon zu beginn erwähnt hättest, dann solltest echt im boden versinken! denn es gibt menschen die ich kenne, die es bestimmt nicht einfach haben die gerade schwere krankheiten haben, aber die nicht wegen 40 h wochen jammern, sondern die mut beweisen, indem sie das jeden tag erneut durchziehen!
und wenn das auf dich nicht zutrifft, dann solltest dich wirklich schämen! du redest davon, dass man nicht erwachsen wäre, weil man dir die meinung sagt und das was man über deinen beitrag und die art und weise der schilderung des "problems" denkt, dann bist du aber nicht erwachsen, weil du scheinbar nicht mit kritik umgehen willst und eben nur das positive und geschmeichelte hören willst, dich aber vor dem negativen verschließt! und so läuft das leben eben nunmal nicht!
zu dem jammern:
es ist ein unterschied ob man wegen 60stunden in der woche oder wegen 40 h in der woche jammert! klar kotzt es mich auch manchmal an, aber weißt du, wenn man zwei wochen am stück gearbeitet hat und sich dann einen freien tag ersehnt dann kann man das eher verstehen, als bei jemandem, der jeden morgen bei der arbeit flennt,w eil er mal nen finger rühren soll! sorry, aber das ist kindisch und albern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 14:43
In Antwort auf mneme_12682586

Vielleicht hast du eine krankheit?!
wenn du eine krankheit hast, dann hättest das vll hin schreiben sollen, damit man dein "problem" besser verstehen kann. wenn du schreibst "jedem das seine" dann solltest du auch die meinungen anderer akzeptieren die das was du da schreibst nicht als problem ansehen können! und es sogar als lächerlich empfinden!
so wie du das geschrieben hast klingt das einfach nur nach rumjammern! sorry, aber das ist eben nun mal meine ehrlich meinung!
und wenn du nun hingeschrieben haben solltest, dass du eine krankheit hättest und nun doch keine hast, was du denke ich wenn es so wäre, schon zu beginn erwähnt hättest, dann solltest echt im boden versinken! denn es gibt menschen die ich kenne, die es bestimmt nicht einfach haben die gerade schwere krankheiten haben, aber die nicht wegen 40 h wochen jammern, sondern die mut beweisen, indem sie das jeden tag erneut durchziehen!
und wenn das auf dich nicht zutrifft, dann solltest dich wirklich schämen! du redest davon, dass man nicht erwachsen wäre, weil man dir die meinung sagt und das was man über deinen beitrag und die art und weise der schilderung des "problems" denkt, dann bist du aber nicht erwachsen, weil du scheinbar nicht mit kritik umgehen willst und eben nur das positive und geschmeichelte hören willst, dich aber vor dem negativen verschließt! und so läuft das leben eben nunmal nicht!
zu dem jammern:
es ist ein unterschied ob man wegen 60stunden in der woche oder wegen 40 h in der woche jammert! klar kotzt es mich auch manchmal an, aber weißt du, wenn man zwei wochen am stück gearbeitet hat und sich dann einen freien tag ersehnt dann kann man das eher verstehen, als bei jemandem, der jeden morgen bei der arbeit flennt,w eil er mal nen finger rühren soll! sorry, aber das ist kindisch und albern!

Ehrlich
gesagt muss ich sagen das es mir egal ist was du denkst.
Es geht auch niemanden was an was ich für eine krankheit habe und glaub mir ich weiß wie schwierig man es haben kann aber ich glaub du kannst nur lästern und schimpfen über andere aber nicht genau hinhören was wirklich los ist.

Vielleicht hab ich auch alles etwas unverständlich geschildert aber wenn du nicht genau weißt wie es gemeint ist dann frag vorher nach als das du dir eine falsche Meinung über jemanden bildest. wenn du das im realen leben auch machst dann wirst du nicht weit kommen.

ausserdem keine angst ich hab mein leben wieder im griff auch das mit der arbeit hab ich gelöst also quatsch mich bitte nicht mehr damit voll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 15:35
In Antwort auf yvi1985

Ehrlich
gesagt muss ich sagen das es mir egal ist was du denkst.
Es geht auch niemanden was an was ich für eine krankheit habe und glaub mir ich weiß wie schwierig man es haben kann aber ich glaub du kannst nur lästern und schimpfen über andere aber nicht genau hinhören was wirklich los ist.

Vielleicht hab ich auch alles etwas unverständlich geschildert aber wenn du nicht genau weißt wie es gemeint ist dann frag vorher nach als das du dir eine falsche Meinung über jemanden bildest. wenn du das im realen leben auch machst dann wirst du nicht weit kommen.

ausserdem keine angst ich hab mein leben wieder im griff auch das mit der arbeit hab ich gelöst also quatsch mich bitte nicht mehr damit voll.

Mädchen, mädchen, mädchen
wenn es dir egal wäre was ich darüber denke, dann hättest du bestimmt nicht gleich so losgemotzt auf meinen ersten beitrag, sondern es sachlich zur kenntnis genommen. wenn meine meinung denn "falsch" wäre, dann hättest du auch sachlich argumentieren und die sachlage deutlicher schildern können für ein besseres verständnis. ich könne nur lästern und schimpfen...wenn du das meinst und dich diese annahme glücklich macht dann denke dies, wenn du dich danach besser fühlst...
schön für dich, dass du dein "problem" gelöst hast...nur was ich mich frage, wenn es scheinbar so einfach war es zu lösen und das ganz ohne hilfe, wieso schreibst du dann in ein forum und fragst nach den meinungen und ratschlägen anderer? und wenn es doch sooo schnell zu lösen war, war das "problem" dann wirklich eines oder eben nicht?!
aber ich muss mich mit so etwas wie dir nicht abgeben. du hast dich deutlich ausgedrückt und es klang nach dem jammern eines verzogenen kleinen mädchens das nur mehr freizeit will sonst nichts!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 15:43
In Antwort auf mneme_12682586

Mädchen, mädchen, mädchen
wenn es dir egal wäre was ich darüber denke, dann hättest du bestimmt nicht gleich so losgemotzt auf meinen ersten beitrag, sondern es sachlich zur kenntnis genommen. wenn meine meinung denn "falsch" wäre, dann hättest du auch sachlich argumentieren und die sachlage deutlicher schildern können für ein besseres verständnis. ich könne nur lästern und schimpfen...wenn du das meinst und dich diese annahme glücklich macht dann denke dies, wenn du dich danach besser fühlst...
schön für dich, dass du dein "problem" gelöst hast...nur was ich mich frage, wenn es scheinbar so einfach war es zu lösen und das ganz ohne hilfe, wieso schreibst du dann in ein forum und fragst nach den meinungen und ratschlägen anderer? und wenn es doch sooo schnell zu lösen war, war das "problem" dann wirklich eines oder eben nicht?!
aber ich muss mich mit so etwas wie dir nicht abgeben. du hast dich deutlich ausgedrückt und es klang nach dem jammern eines verzogenen kleinen mädchens das nur mehr freizeit will sonst nichts!

Du redest von mir
siehst aber selbst nicht was du schreibst.

Woher willst du wissen das das problem ohne hilfe gelöst wurde???? Das ist eben sowas du hörst nicht hin bzw. redest so und so nur was du denkst.

Ich habs zur kenntnis genommen deine meinung, gut aber sie ist falsch, und das ist einfach so denn wüsstest du alles genauer da würdest du ganz anders denken.

und warum hätt ich dir alles genauer erklären sollen wenn du doch beim ersten eintrag schon nur noch vorurteile hattest????

also denk mal darüber nach was du hier schreibst und dann wirst du sehen das du das kleine verzogene mädchen bist.

du weißt ja nun nicht mal wie alt ich bin oder bist du da auch so voreingenommen das du es schon weißt???

Schalt mal ein wenig das hirn ein bevor du andere leute beurteilst und schlecht machst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 15:55
In Antwort auf yvi1985

Du redest von mir
siehst aber selbst nicht was du schreibst.

Woher willst du wissen das das problem ohne hilfe gelöst wurde???? Das ist eben sowas du hörst nicht hin bzw. redest so und so nur was du denkst.

Ich habs zur kenntnis genommen deine meinung, gut aber sie ist falsch, und das ist einfach so denn wüsstest du alles genauer da würdest du ganz anders denken.

und warum hätt ich dir alles genauer erklären sollen wenn du doch beim ersten eintrag schon nur noch vorurteile hattest????

also denk mal darüber nach was du hier schreibst und dann wirst du sehen das du das kleine verzogene mädchen bist.

du weißt ja nun nicht mal wie alt ich bin oder bist du da auch so voreingenommen das du es schon weißt???

Schalt mal ein wenig das hirn ein bevor du andere leute beurteilst und schlecht machst

Noch ein Tipp!
Würdest du nicht so oft hier im internet herumschwirren und nutzlose kommentare abgeben, bräuchtest du auch nicht zu jammern das du so viele Stunden arbeiten musst weil dann wärst du mit der Arbeit auch schneller fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 16:02
In Antwort auf yvi1985

Du redest von mir
siehst aber selbst nicht was du schreibst.

Woher willst du wissen das das problem ohne hilfe gelöst wurde???? Das ist eben sowas du hörst nicht hin bzw. redest so und so nur was du denkst.

Ich habs zur kenntnis genommen deine meinung, gut aber sie ist falsch, und das ist einfach so denn wüsstest du alles genauer da würdest du ganz anders denken.

und warum hätt ich dir alles genauer erklären sollen wenn du doch beim ersten eintrag schon nur noch vorurteile hattest????

also denk mal darüber nach was du hier schreibst und dann wirst du sehen das du das kleine verzogene mädchen bist.

du weißt ja nun nicht mal wie alt ich bin oder bist du da auch so voreingenommen das du es schon weißt???

Schalt mal ein wenig das hirn ein bevor du andere leute beurteilst und schlecht machst

Ja klar
du hast doch selber geschrieben, dass du das "problem" schon gelöst hast und dein leben wieder im griff hättest...oder ist dem eben doch nicht so?!
dann noch was:
ich denke sehr wohl darüber nach was ich hier schreibe, aber du solltest wohl besser mal deinen eigenen beitrag ganz zu beginn durchlesen um zu der schlussfolgerung zu kommen, dass man dein problem nicht verstehen kann!
du schreibst davon, dass du gerne mehr freizeit willst, dass du lieber daheim sein oder was unternehemen möchtest, statt bei der arbeit zu sein und dass du manchmal OHNE GRUND (deine eigenen worte) anfängst zu weinen! und jetzt willst du mir erzählen, dass du einen grund für dein "problem" hättest?!
und zu deinem alter:
sofern deine angaben in deinem profil stimmen bist du 22 jahre alt. also bist du etwas mehr als drei jahre jünger als ich.
ich mache dich nicht schlecht, ich führe dir nur das vor augen was du schreibst.
außerdem war ich ja nicht die einzige die gesagt hat, dass das was du da schreibst kein problem ist. also kann meine meinung ja nicht so falsch sein und das würde mir an deiner stelle mal zu denken geben!
"und warum hätt ich dir alles genauer erklären sollen wenn du doch beim ersten eintrag schon nur noch vorurteile hattest????"
wenn es dir wirklich ein anliegen gewesen wäre, dass man dich und dein "problem" ernst nimmt, dann hättest du statt zu erzählen, dass du gerne mehr unternehemn würdest und statt dich zu beschweren dass du so "wenig freizeit" hast geschrieben, dass du unter einer krankheit leidest und dich deshalb überfordert fühlst oder dass das aufgabengebiet für dich zu schwer ist oder dass dich deine kollegen fertig machen und du deshalb bei der arbeit weinst. dann hättest du irgendwas geschrieben was das alles erklärt. aber alles was du schreibst ist:
ich muss mich jeden morgen aufrappen, jeden tag stelle ich mir die frage wie ich diesen tag wieder rumkriegen soll, 40 h jede woche sind einfach nur deprimierend etc...
wenn das nicht deutlich aussagt, dass dein "problem" das ist, dass du findest zu wenig freizeit zu haben und dass du deshalb weinst, weiß ich auch nicht!
lies dir deinen beitrag nochmal durch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 16:03
In Antwort auf yvi1985

Noch ein Tipp!
Würdest du nicht so oft hier im internet herumschwirren und nutzlose kommentare abgeben, bräuchtest du auch nicht zu jammern das du so viele Stunden arbeiten musst weil dann wärst du mit der Arbeit auch schneller fertig.

Das schreibt genau die richtige!
ja klar! fass dir an die eigene nase. mädchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 16:22
In Antwort auf mneme_12682586

Das schreibt genau die richtige!
ja klar! fass dir an die eigene nase. mädchen!

Ja klar
wenn du schon so erwachsen wärst dann würdest du nicht mit solchen begriffen herumschmeisen mich als verzogen und so weiter beschimpfen und von vorn herein eine meinung haben wo man noch nicht mal genau das problem kennt.

ok ich hab vorhin schon geschrieben, das ich es etwas unverständlich formuliert haben (also von wegen du liest alles genau) aber hast du dir vielleicht mal gedacht das ich es in einem moment geschrieben habe wo es mir nicht gut ging???????? nein eben nicht weil sonst würdest du sowas gar nicht erst sagen.

Naja falsch ich weiß was wirklich los ist und ehrlich gesagt muss ich mit dir nicht länger diskutieren und auch wenn du schon bzw. auch erst 25 bist heißt das noch lange nicht das du megaerwachsen bist. da kenn ich welche mit 18 die sinds mehr.

aber gut wie du meinst, jammer einfach vor dich hin mich interessiert es nicht mehr bin froh das ich mein Problem gelöst habe auch wenns hin und wieder kleine Problemchen gibt lass ich mich nicht mehr unterkriegen und wenn du 60 stunden arbeiten musst hab ich auch kein mitleid mit dir. ausserdem noch was ich bin kein schmarotzer würd auch nie auf kosten von anderen leben wollen sonst würd ich mir gar keine gedanken über meine arbeit machen sondern einfach kündigen und nichts tun, denk mal ein bisschen nach.

ausserdem würd ich nie von hartz IV leben können weil ich nicht aus deutschland komme aber das kannst ja du nicht wissen, oder wusstest du das, du bist ja so erwachsen und wies aussieht meinst du ja gleich einen menschen zu kennen wenn du 20 zeilen von ihm liest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 9:23
In Antwort auf yvi1985

Ja klar
wenn du schon so erwachsen wärst dann würdest du nicht mit solchen begriffen herumschmeisen mich als verzogen und so weiter beschimpfen und von vorn herein eine meinung haben wo man noch nicht mal genau das problem kennt.

ok ich hab vorhin schon geschrieben, das ich es etwas unverständlich formuliert haben (also von wegen du liest alles genau) aber hast du dir vielleicht mal gedacht das ich es in einem moment geschrieben habe wo es mir nicht gut ging???????? nein eben nicht weil sonst würdest du sowas gar nicht erst sagen.

Naja falsch ich weiß was wirklich los ist und ehrlich gesagt muss ich mit dir nicht länger diskutieren und auch wenn du schon bzw. auch erst 25 bist heißt das noch lange nicht das du megaerwachsen bist. da kenn ich welche mit 18 die sinds mehr.

aber gut wie du meinst, jammer einfach vor dich hin mich interessiert es nicht mehr bin froh das ich mein Problem gelöst habe auch wenns hin und wieder kleine Problemchen gibt lass ich mich nicht mehr unterkriegen und wenn du 60 stunden arbeiten musst hab ich auch kein mitleid mit dir. ausserdem noch was ich bin kein schmarotzer würd auch nie auf kosten von anderen leben wollen sonst würd ich mir gar keine gedanken über meine arbeit machen sondern einfach kündigen und nichts tun, denk mal ein bisschen nach.

ausserdem würd ich nie von hartz IV leben können weil ich nicht aus deutschland komme aber das kannst ja du nicht wissen, oder wusstest du das, du bist ja so erwachsen und wies aussieht meinst du ja gleich einen menschen zu kennen wenn du 20 zeilen von ihm liest.

Dann analysieren wir das alles mal genau
"ok ich hab vorhin schon geschrieben, das ich es etwas unverständlich formuliert haben (also von wegen du liest alles genau) aber hast du dir vielleicht mal gedacht das ich es in einem moment geschrieben habe wo es mir nicht gut ging???????? nein eben nicht weil sonst würdest du sowas gar nicht erst sagen."

damit du endlich zufrieden bist und mal verstehst warum ich so denke wie ich denke und dass ich dich keineswegs grundlos mit irgendwelchen worten attackiere.

1. "Also mein Problem ist das mich die Arbeit total fertig macht. Es ist NICHT DIE ARBEIT AN SICH die ich mache sondern einfach DAS JEDEN TAG AUFZUSTEHEN UND MORGENS BIS ABENDS ZU ARBEITEN UND NICHT WIRKLICH VIEL FREIZEIT ZU HABEN"
--> so und was soll man daran nun falsch verstehen? es ist nicht die arbeit die du machst die dich überfordert, es sind keine kollegen, die dich mobben...du beschwerst dich hier sehr deutlich darüber, dass du von morgens bis abends arbeitest und so keine freizeit hast! oder habe ich da etwas falsch verstanden? was soll ich da zwischen den zeilen lesen?

2. "Jeden Tag in der früh kämpf ich mich aufs neue aus dem Bett und mach mir sorgen wie ich den tag wieder rum bringen könnte. Ich könnt oft sogar einfach OHNE GRUND ZUM HEULEN ANFANGEN weil es mich so fertig macht. WÜRD VIEL LIEBER ZUHAUSE SEIN ODER WAS UNTERNEHMEN"
--> was habe ich da nun falsch verstanden? du sagst klar und deutlich, dass du es als morgendliche quälerei empfindest aufzustehen, dass du aus unerfindlichen gründen (nach deiner eigenen aussage) anfängst zu weinen.
außerdem schreibst du klar und deutlich, dass du, nur um es dir nochmal deutlich zu machen, "LIEBER ZUHAuSE wärst oder WAS UNTERNEHMEN willst!" und das hört sich in dem zusammenhang so an, dass du weinst, weil du arbeiten musst und lieber was unternehemn willst! oder was soll ich da deiner meinung nach falsch verstanden haben?!

3. "Ich weiß wirklich nicht mehr weiter, 40 STUNDEN IN DER WOCHE IN DER ARBEIT ZU SITZEN DEPRIMIERT MICH EINFACH ZU SEHR."
--> es macht dich traurig bei der arbeit zu sein, und 40 stunden die woche sind zu viel für dich, damit kommst du nicht klar. das hört sich so an wie eine weitere beschwerde alleine schon arbeiten zu müssen ist ja soo schlimm!

4. "Außerdem denk ich mir immer WAS DAS FÜR EINEN SINN HAT DEN GANZEN TAG IN DER ARBEIT ZU SITZEN AUSSER HALT DAS GELD ZU VERDIENEN?! ES macht mich schon SO FERTIG DAS ICH VOR ALLEM VORMITTAGS IN DER FIRMA sitzen und hin und wieder DIE TRÄNEN IN DEN AUGEN HABE"
--> du heulst weil du arbeiten musst! so hört sich das an und so kommt es rüber! hier ist keine rede von einer krankheit oder innerlichen sowie äußeren umständen die dir das leben schwer machen würden! es sind keinerlei anzeichen in deinem text zu erkennen von wegen, dass du einen sichtlichen grund für deine heulerei hättest. das hast du ja auch selber gesagt, dass du ohne grund einfach anfängst zu weinen! und da meinst du du würdest dich unklar ausdrücken! du schilderst alles sehr deutlich!
du beschwerst dich mehrmals über mangelnde freizeit! sonst nichts! und in diesem zusammenhang steht deine weinerei und auch deine frage welchen sinn es hat zu arbeiten!
und wenn ich dann sage:
flenn nicht rum! dann brauchst mir das nicht verübeln, denn du weinst und das wird deutlich aus deinem beitrag, weil du in deinen augen ZU WENIG FREIZEIT HAST! sonst nichts!
das hört sich so an, als würdest du mitleid erwarten dafür, dass du in der arbeit weinst, weil das zur arbeit gehen ja keinen sinn macht und nur eine quälerei ist!

habe deinen text nun auseinander genommen und analysiert. und es hat mir wirklich spaß gemacht das für dich zu tun! du kannst gerne sagen, dass ich nicht erwachsen wäre und dich nur beschimpfen würde, natürlich total ungerechtfertigt und ich habe ja gar keine ahnnung und kenne dich nicht etc... ist schon gut! habs zur kenntnis genommen..
hoffe, dass dir hier mal was auffällt an dem was du schreibst...
wenn nicht, dann kann und will ich mich mit diesem "problemchen" auch nicht weiter befassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 9:35
In Antwort auf mneme_12682586

Dann analysieren wir das alles mal genau
"ok ich hab vorhin schon geschrieben, das ich es etwas unverständlich formuliert haben (also von wegen du liest alles genau) aber hast du dir vielleicht mal gedacht das ich es in einem moment geschrieben habe wo es mir nicht gut ging???????? nein eben nicht weil sonst würdest du sowas gar nicht erst sagen."

damit du endlich zufrieden bist und mal verstehst warum ich so denke wie ich denke und dass ich dich keineswegs grundlos mit irgendwelchen worten attackiere.

1. "Also mein Problem ist das mich die Arbeit total fertig macht. Es ist NICHT DIE ARBEIT AN SICH die ich mache sondern einfach DAS JEDEN TAG AUFZUSTEHEN UND MORGENS BIS ABENDS ZU ARBEITEN UND NICHT WIRKLICH VIEL FREIZEIT ZU HABEN"
--> so und was soll man daran nun falsch verstehen? es ist nicht die arbeit die du machst die dich überfordert, es sind keine kollegen, die dich mobben...du beschwerst dich hier sehr deutlich darüber, dass du von morgens bis abends arbeitest und so keine freizeit hast! oder habe ich da etwas falsch verstanden? was soll ich da zwischen den zeilen lesen?

2. "Jeden Tag in der früh kämpf ich mich aufs neue aus dem Bett und mach mir sorgen wie ich den tag wieder rum bringen könnte. Ich könnt oft sogar einfach OHNE GRUND ZUM HEULEN ANFANGEN weil es mich so fertig macht. WÜRD VIEL LIEBER ZUHAUSE SEIN ODER WAS UNTERNEHMEN"
--> was habe ich da nun falsch verstanden? du sagst klar und deutlich, dass du es als morgendliche quälerei empfindest aufzustehen, dass du aus unerfindlichen gründen (nach deiner eigenen aussage) anfängst zu weinen.
außerdem schreibst du klar und deutlich, dass du, nur um es dir nochmal deutlich zu machen, "LIEBER ZUHAuSE wärst oder WAS UNTERNEHMEN willst!" und das hört sich in dem zusammenhang so an, dass du weinst, weil du arbeiten musst und lieber was unternehemn willst! oder was soll ich da deiner meinung nach falsch verstanden haben?!

3. "Ich weiß wirklich nicht mehr weiter, 40 STUNDEN IN DER WOCHE IN DER ARBEIT ZU SITZEN DEPRIMIERT MICH EINFACH ZU SEHR."
--> es macht dich traurig bei der arbeit zu sein, und 40 stunden die woche sind zu viel für dich, damit kommst du nicht klar. das hört sich so an wie eine weitere beschwerde alleine schon arbeiten zu müssen ist ja soo schlimm!

4. "Außerdem denk ich mir immer WAS DAS FÜR EINEN SINN HAT DEN GANZEN TAG IN DER ARBEIT ZU SITZEN AUSSER HALT DAS GELD ZU VERDIENEN?! ES macht mich schon SO FERTIG DAS ICH VOR ALLEM VORMITTAGS IN DER FIRMA sitzen und hin und wieder DIE TRÄNEN IN DEN AUGEN HABE"
--> du heulst weil du arbeiten musst! so hört sich das an und so kommt es rüber! hier ist keine rede von einer krankheit oder innerlichen sowie äußeren umständen die dir das leben schwer machen würden! es sind keinerlei anzeichen in deinem text zu erkennen von wegen, dass du einen sichtlichen grund für deine heulerei hättest. das hast du ja auch selber gesagt, dass du ohne grund einfach anfängst zu weinen! und da meinst du du würdest dich unklar ausdrücken! du schilderst alles sehr deutlich!
du beschwerst dich mehrmals über mangelnde freizeit! sonst nichts! und in diesem zusammenhang steht deine weinerei und auch deine frage welchen sinn es hat zu arbeiten!
und wenn ich dann sage:
flenn nicht rum! dann brauchst mir das nicht verübeln, denn du weinst und das wird deutlich aus deinem beitrag, weil du in deinen augen ZU WENIG FREIZEIT HAST! sonst nichts!
das hört sich so an, als würdest du mitleid erwarten dafür, dass du in der arbeit weinst, weil das zur arbeit gehen ja keinen sinn macht und nur eine quälerei ist!

habe deinen text nun auseinander genommen und analysiert. und es hat mir wirklich spaß gemacht das für dich zu tun! du kannst gerne sagen, dass ich nicht erwachsen wäre und dich nur beschimpfen würde, natürlich total ungerechtfertigt und ich habe ja gar keine ahnnung und kenne dich nicht etc... ist schon gut! habs zur kenntnis genommen..
hoffe, dass dir hier mal was auffällt an dem was du schreibst...
wenn nicht, dann kann und will ich mich mit diesem "problemchen" auch nicht weiter befassen.

Wenn es dich nicht interessiert
warum schreibst du dann noch????

Naja egal auch wenn du jetzt so super analysiert hast, ists mir trotzdem egal was du denkst oder was für eine Meinung du hast. Dir alles zu erklären wär so und so kompletter Blödsinn da du nun mal schon deine Meinung über mich gefällt hast. Bitte ich lass sie dir und werd auch sicher nicht versuchen sie zu ändern.

Außerdem hab ich gestern schon gesagt das es erledigt ist und ich nicht mehr darüber reden will.

Außerdem sieht es so aus als würdest du ganz und gar nicht wissen wie es ist wenn das Leben einmal völlig aus den Bahnen gerät und es einem schlecht geht. Aber naja früher oder später wirst es auch du erfahren und vielleicht verstehst du dann andere Leute besser.

Wie gesagt bin froh wenn ich meine Ruhe habe, habe neue Pläne für die Zukunft und bin froh es geklärt zu haben.

Außerdem eins noch ich beklage mich nicht zu wenig Freizeit zu haben das alles ist enstanden weil es in der Firma nicht gut lief und ich dadurch den Wunsch hatte am Nachmittag in der Firma zu sitzen. So nun weißt du es auch was los ist. Aber es hat sich einiges geändert und jetzt passts wieder, hab den Spaß am arbeiten wieder gefunden. Schlimm oder? Da du ja so und so der Meinung bist das ich nicht arbeiten will.

Naja egal werde glücklich mit deiner Meinung und denk das nächste Mal vorher nach bevor du jemanden vor den Kopf stößt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 10:03
In Antwort auf yvi1985

Wenn es dich nicht interessiert
warum schreibst du dann noch????

Naja egal auch wenn du jetzt so super analysiert hast, ists mir trotzdem egal was du denkst oder was für eine Meinung du hast. Dir alles zu erklären wär so und so kompletter Blödsinn da du nun mal schon deine Meinung über mich gefällt hast. Bitte ich lass sie dir und werd auch sicher nicht versuchen sie zu ändern.

Außerdem hab ich gestern schon gesagt das es erledigt ist und ich nicht mehr darüber reden will.

Außerdem sieht es so aus als würdest du ganz und gar nicht wissen wie es ist wenn das Leben einmal völlig aus den Bahnen gerät und es einem schlecht geht. Aber naja früher oder später wirst es auch du erfahren und vielleicht verstehst du dann andere Leute besser.

Wie gesagt bin froh wenn ich meine Ruhe habe, habe neue Pläne für die Zukunft und bin froh es geklärt zu haben.

Außerdem eins noch ich beklage mich nicht zu wenig Freizeit zu haben das alles ist enstanden weil es in der Firma nicht gut lief und ich dadurch den Wunsch hatte am Nachmittag in der Firma zu sitzen. So nun weißt du es auch was los ist. Aber es hat sich einiges geändert und jetzt passts wieder, hab den Spaß am arbeiten wieder gefunden. Schlimm oder? Da du ja so und so der Meinung bist das ich nicht arbeiten will.

Naja egal werde glücklich mit deiner Meinung und denk das nächste Mal vorher nach bevor du jemanden vor den Kopf stößt.

Mädchen
"Außerdem sieht es so aus als würdest du ganz und gar nicht wissen wie es ist wenn das Leben einmal völlig aus den Bahnen gerät und es einem schlecht geht. Aber naja früher oder später wirst es auch du erfahren und vielleicht verstehst du dann andere Leute besser."

so jetzt reichts mir langsam mit dir!
du sagst ich hätte keine ahnung was es heißt, wenn das leben "entgleist"!
das was du als entgleiten bezeichnest kann ich nur lächerlich nennen!
bist du als kind vergewaltigt worden?
hat dich dein vater geschlagen?
war dein vater ein alkoholiker?
hatte deine mutter eine affaire nach der anderen?!
haben dich gleichaltrige geschlagen und sich über dich lustig gemacht?!

und du mit deinem kleinen problemchen willst mir erzählen was es heißt, wenn das leben aus der bahn gerät!
du solltest aufhören dich über nichtigkeiten zu beschweren! wenn es so einfach war dieses problemchen zu lösen wozu schreibst du dann in ein forum?! mädchen, du hast weder vom leben noch von sonstwas ne ahnung und willst auf biegen und brechen dich über andere stellen, die deine ansichten nicht teilen! wenn du nur hören willst was du willst, dann mach ruhig weiter so, aber so wirst du nicht weit kommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 10:22
In Antwort auf mneme_12682586

Mädchen
"Außerdem sieht es so aus als würdest du ganz und gar nicht wissen wie es ist wenn das Leben einmal völlig aus den Bahnen gerät und es einem schlecht geht. Aber naja früher oder später wirst es auch du erfahren und vielleicht verstehst du dann andere Leute besser."

so jetzt reichts mir langsam mit dir!
du sagst ich hätte keine ahnung was es heißt, wenn das leben "entgleist"!
das was du als entgleiten bezeichnest kann ich nur lächerlich nennen!
bist du als kind vergewaltigt worden?
hat dich dein vater geschlagen?
war dein vater ein alkoholiker?
hatte deine mutter eine affaire nach der anderen?!
haben dich gleichaltrige geschlagen und sich über dich lustig gemacht?!

und du mit deinem kleinen problemchen willst mir erzählen was es heißt, wenn das leben aus der bahn gerät!
du solltest aufhören dich über nichtigkeiten zu beschweren! wenn es so einfach war dieses problemchen zu lösen wozu schreibst du dann in ein forum?! mädchen, du hast weder vom leben noch von sonstwas ne ahnung und willst auf biegen und brechen dich über andere stellen, die deine ansichten nicht teilen! wenn du nur hören willst was du willst, dann mach ruhig weiter so, aber so wirst du nicht weit kommen!

Nur noch
eins: ich hatte kein schöne Jugend aber nicht wegen meiner Eltern sondern wegen was anderem. Nur ehrlich gesagt geht dich das gar nichts an.

Außerdem du denkst ja ich hab kleine Probleme, naja andere wissens besser. Du kennst dich ja hinten und vorne nicht aus.

Und wenns dich so stört das ich ins forum geschrieben hab warum hast du überhaupst deinen senf dazugegeben???

Kann dir doch eh egal sein!!

Und noch was, für das ist das forum da das man hier reinschreibt und vielleicht gute tipps bekommt.

Und es gibt auch leute die haben noch kleinere problmchen und schreiben auch rein.

also warum beschwerst du dich??????????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 10:53
In Antwort auf yvi1985

Nur noch
eins: ich hatte kein schöne Jugend aber nicht wegen meiner Eltern sondern wegen was anderem. Nur ehrlich gesagt geht dich das gar nichts an.

Außerdem du denkst ja ich hab kleine Probleme, naja andere wissens besser. Du kennst dich ja hinten und vorne nicht aus.

Und wenns dich so stört das ich ins forum geschrieben hab warum hast du überhaupst deinen senf dazugegeben???

Kann dir doch eh egal sein!!

Und noch was, für das ist das forum da das man hier reinschreibt und vielleicht gute tipps bekommt.

Und es gibt auch leute die haben noch kleinere problmchen und schreiben auch rein.

also warum beschwerst du dich??????????????

Du hast sie echt nicht mehr alle
ich bin es leid mit dir über dein problemchen zu diskutieren. ich denke, dass du einfach zu wenig freizeit bekommen hast und deshalb anfangen musstest zu weinen, aber es ist mir egal mit welchen ausdrücken du um dich wirfst. du bist absolut nicht kritikfähig und gehörst zu der sorte mensch die nur das annehmen und hören was sie wollen und alles negative an kritik gleich gegenargumentieren müssen ohne mal darüber nachzudenken, ob da nicht doc h was wahres dran ist!
aber lebe ruhig weiter und behaupte, dass du so viel einfühlungsvermögen besäßest. in meinen augen bist du ein kleines kind das sich über mangelnde freizeit beschwert hat. im nachhinein kannst du vieles behaupten und meinen dich mit dem argument "ich brauch darauf nicht näher einzugehen" herauswinden zu können! die anderen beiträge waren auch nicht gerade von verständinis deiner situation gegenüber gekrönt. würde mir an deiner stelle mal überlegen ob du nicht einfach nur sehr sehr nahe am wasser gebaut bist und ob du dir gewisse "probleme" nicht einfach nur einredest! um vll im mittelpunkt zu stehen und ddas mitleid anderer erregen willst!
wenn dein problem so einfach zu lösen war, warum brauchst du dann die hilfe anderer? gerade um dich in den mittelpunkt zu stellen, dass man dem flennenden kleinen mädchen auf die schulter klopft und sagt, alles wird gut...
oh mann, wenn hier jemand von nichts eine ahnung hat, dann bist du das!
und ehrlich gesagt bist du auch einfach nur lächerlich! du widersprichst dir in deinen eigenen argumenten weiter nichts! mal weinst du wegen mangelnder freizeit und klagst, dass du statt nachmittags bei der arbeit zu sein lieber zuhause wärst oder was unternehmen willst und dann widerum behauptest du es wäre dir nie um mangelnde freizeit gegangen du wärest ja glücklich in deinem job blablabla...
merkst du überhaupt noch was:
du sagst selbst, dass du kein problem hast das es zu lösen gibt! du widersprichtst dir andauerend! und du willst erwachsen sein! mädchen, du bist nicht erwachsen!
aber ich bin es! und aus diesem grund überlasse ich dich jetzt deiner meinung und dann kannst du dir einreden was du willst und musst nur das hören was du hören willst und kannst dich gerne wegen nichtigkeiten in den mittelpunkt stellen.
ich wünsche dir noch ein schönes leben! bye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 11:30
In Antwort auf mneme_12682586

Du hast sie echt nicht mehr alle
ich bin es leid mit dir über dein problemchen zu diskutieren. ich denke, dass du einfach zu wenig freizeit bekommen hast und deshalb anfangen musstest zu weinen, aber es ist mir egal mit welchen ausdrücken du um dich wirfst. du bist absolut nicht kritikfähig und gehörst zu der sorte mensch die nur das annehmen und hören was sie wollen und alles negative an kritik gleich gegenargumentieren müssen ohne mal darüber nachzudenken, ob da nicht doc h was wahres dran ist!
aber lebe ruhig weiter und behaupte, dass du so viel einfühlungsvermögen besäßest. in meinen augen bist du ein kleines kind das sich über mangelnde freizeit beschwert hat. im nachhinein kannst du vieles behaupten und meinen dich mit dem argument "ich brauch darauf nicht näher einzugehen" herauswinden zu können! die anderen beiträge waren auch nicht gerade von verständinis deiner situation gegenüber gekrönt. würde mir an deiner stelle mal überlegen ob du nicht einfach nur sehr sehr nahe am wasser gebaut bist und ob du dir gewisse "probleme" nicht einfach nur einredest! um vll im mittelpunkt zu stehen und ddas mitleid anderer erregen willst!
wenn dein problem so einfach zu lösen war, warum brauchst du dann die hilfe anderer? gerade um dich in den mittelpunkt zu stellen, dass man dem flennenden kleinen mädchen auf die schulter klopft und sagt, alles wird gut...
oh mann, wenn hier jemand von nichts eine ahnung hat, dann bist du das!
und ehrlich gesagt bist du auch einfach nur lächerlich! du widersprichst dir in deinen eigenen argumenten weiter nichts! mal weinst du wegen mangelnder freizeit und klagst, dass du statt nachmittags bei der arbeit zu sein lieber zuhause wärst oder was unternehmen willst und dann widerum behauptest du es wäre dir nie um mangelnde freizeit gegangen du wärest ja glücklich in deinem job blablabla...
merkst du überhaupt noch was:
du sagst selbst, dass du kein problem hast das es zu lösen gibt! du widersprichtst dir andauerend! und du willst erwachsen sein! mädchen, du bist nicht erwachsen!
aber ich bin es! und aus diesem grund überlasse ich dich jetzt deiner meinung und dann kannst du dir einreden was du willst und musst nur das hören was du hören willst und kannst dich gerne wegen nichtigkeiten in den mittelpunkt stellen.
ich wünsche dir noch ein schönes leben! bye

Ach danke
endlich hast du eingesehen das du aufhören solltst zu schreiben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2007 um 8:29

Hi
mir gehts auch oft so, dass mich die arbeit fertig macht. denke das ist normal wenn man lieber was anderes machen will als bei der arbeit zu sein. vor allem wenn schönes wetter draußen ist, dann will ich lieber raus als noch zu schaffen. wenn halt des geld ned wäre.
was bringt dich denn zum weinen?
denkst du an was bestimmtes dabei oder gibts da nen auslöser (ne situation) oder sowas?
das wirst schon packen.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2007 um 7:48
In Antwort auf reetta_12161094

Hi
mir gehts auch oft so, dass mich die arbeit fertig macht. denke das ist normal wenn man lieber was anderes machen will als bei der arbeit zu sein. vor allem wenn schönes wetter draußen ist, dann will ich lieber raus als noch zu schaffen. wenn halt des geld ned wäre.
was bringt dich denn zum weinen?
denkst du an was bestimmtes dabei oder gibts da nen auslöser (ne situation) oder sowas?
das wirst schon packen.
lg

Hallo!
Danke erstmal für deinen netten eintrag!

Ich weiß auch nicht es ist verschieden, zur zeit gehts ja eh wieder, aber hin und wieder denk ich mir schon warum das alles. aber ich glaub solche durchhänger hat man einfach mal, vor allem wenn man davor urlaub gehabt hat.

aber ich glaub das ich das schaffen werde. Jetzt ist da eh noch ein wechsel bei den mitarbeitern dann ist eh eine weg mit der ich einfach nicht so klar komme und ich denke dann wirds auch wieder besser laufen, bzw. werd ich mich dann wieder wohler fühlen.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2007 um 17:21
In Antwort auf yvi1985

Hallo!
Danke erstmal für deinen netten eintrag!

Ich weiß auch nicht es ist verschieden, zur zeit gehts ja eh wieder, aber hin und wieder denk ich mir schon warum das alles. aber ich glaub solche durchhänger hat man einfach mal, vor allem wenn man davor urlaub gehabt hat.

aber ich glaub das ich das schaffen werde. Jetzt ist da eh noch ein wechsel bei den mitarbeitern dann ist eh eine weg mit der ich einfach nicht so klar komme und ich denke dann wirds auch wieder besser laufen, bzw. werd ich mich dann wieder wohler fühlen.

Lg

...
wieso kommst du mit der einen kollegin denn nicht klar?
habt ihr streit oder mobbt sie dich?
bin manchmal schon ziemlich frustriert, weil ich nen job gelernt hab den ich absolut nicht mag. da ist es schon übel das jeden tag machen zu müssen. würde ja gerne ne andere ausbildung machen, aber geht momentan noch nicht wegen dem geld und das ist ja wichtig zum leben. weiß ja nicht wie das bei dir ist?
was für nen job hast du denn? macht dir die arbeit an sich überhaupt spaß oder willst du lieber was anderes machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2007 um 7:47
In Antwort auf reetta_12161094

...
wieso kommst du mit der einen kollegin denn nicht klar?
habt ihr streit oder mobbt sie dich?
bin manchmal schon ziemlich frustriert, weil ich nen job gelernt hab den ich absolut nicht mag. da ist es schon übel das jeden tag machen zu müssen. würde ja gerne ne andere ausbildung machen, aber geht momentan noch nicht wegen dem geld und das ist ja wichtig zum leben. weiß ja nicht wie das bei dir ist?
was für nen job hast du denn? macht dir die arbeit an sich überhaupt spaß oder willst du lieber was anderes machen?

Naja
mit meiner Kollegin komm ich schon klar aber unser lehrling bzw. die hat im sommer ausgelernt, bei der weiß man echt nicht woran man ist und ich komm einfach so nicht mit ihr klar. ich weiß das sie hinter meinem rücken redet und wenn man ihr arbeit gibt dann kann man sich sicher sein das sie es nicht macht oder so macht das man sich nachher denkt ach wenn ichs doch selbst gemacht hätte.

Naja ich sag mal so 100%ig zufrieden bin ich mit meinem job nicht, bin buchhalterin. aber mit der schule die ich gemacht habe gings eben genau in diese richtung und sich jetzt umzuorientieren ist auch sehr aufwendig und kostenspielig. ich mein so machts mir schon spaß aber oft manchmal denk ich schon ich könnt ja nen anderen beruf auch haben. bin aber ehrlich gesagt froh das ich überhaupt einen job hab denn nach der schule hab ich eh 7 monate gesucht.

Was mich halt auch sehr fertig macht ist das ich in einem kleinen Büro sitze wo ich mit dem rücken zum fenster sitze. bin ein großer liebhaber der natur und hin und wieder ins grüne zu schauen wär für mich echt entspannend. naja aber nachdem ja der lehrling mit ende oktober weg ist, da darf ich dann das büro umstellen und vielleicht wirds ja dann auch besser.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 13:13
In Antwort auf yvi1985

Naja
mit meiner Kollegin komm ich schon klar aber unser lehrling bzw. die hat im sommer ausgelernt, bei der weiß man echt nicht woran man ist und ich komm einfach so nicht mit ihr klar. ich weiß das sie hinter meinem rücken redet und wenn man ihr arbeit gibt dann kann man sich sicher sein das sie es nicht macht oder so macht das man sich nachher denkt ach wenn ichs doch selbst gemacht hätte.

Naja ich sag mal so 100%ig zufrieden bin ich mit meinem job nicht, bin buchhalterin. aber mit der schule die ich gemacht habe gings eben genau in diese richtung und sich jetzt umzuorientieren ist auch sehr aufwendig und kostenspielig. ich mein so machts mir schon spaß aber oft manchmal denk ich schon ich könnt ja nen anderen beruf auch haben. bin aber ehrlich gesagt froh das ich überhaupt einen job hab denn nach der schule hab ich eh 7 monate gesucht.

Was mich halt auch sehr fertig macht ist das ich in einem kleinen Büro sitze wo ich mit dem rücken zum fenster sitze. bin ein großer liebhaber der natur und hin und wieder ins grüne zu schauen wär für mich echt entspannend. naja aber nachdem ja der lehrling mit ende oktober weg ist, da darf ich dann das büro umstellen und vielleicht wirds ja dann auch besser.

LG

Du solltest dir ned so viele gedanken wegen der machen
ich meine die ist azubi und du bist ausgelernt. schon alleine diese tatsache sollte dir doch mehr selbstbewusstsein geben. und wenn du weißt, dass sie ihre arbeit nicht richtig macht und über dich lästern muss, sollte dir eigentlich auch zeigen, dass sie noch sehr unreif ist - vom charakter und von der arbeitsmoral her.
du machst dir glaube ich viel zu viele gedanken über dieses mädchen. ich denke,d ass du bestimmt mehr erfahrung in deinem berufsfeld hast als sie und so kleine sticheleien gibt es ja immer und überall. da muss man manchmal einfach drüber stehen. auch wenns sehr unangenehm und auch beleidigend ist mancher spruch. aber ich machs halt so dass ich mir nix dabei denke. der meiste teil meines lebens spielt sich außerhalb der arbeit ab. ich hab nen lieben freund, gute freunde die mich verstehen und mögen wie ich bin und da kanns mir dann egal sein was ne kollegin sagt oder denkt. die meisten dort kennen einen sowieso nicht wirklich. und die hauptsache ist denke ich, dass man seinen job möglichst gut erledigt. manche brauchen das vll dass sie mit ihren kolleginnen per du sind weiß ned wies bei dir ist. aber ich versuche das immer zu trennen. ich rede nicht viel und auch nicht mit jedem. aber wenn ich was sage, dann habe ich die ungeteilte aufmerksamkeit und bin trotz meines jungen alters sowas wie die anlaufstelle für berufliche fragen und technische probleme.
das mit der liebe zur natur kann ich verstehen.
gehe auch sehr gerne mal in den wald und bin auch so oft draußen mit meinem hund. da kanns schon zermürbend und deprimierend sein, wenn man in nem gebäude hockt und nur ne wand als blickpunkt hat. aber wenn du das büro dann umgestalten darfst wird das bestimmt auch besser und deine stimmung wieder etwas heben. meinst nicht?
hast du eigentlich nen freund mit dem du über deine probleme reden kannst und der dich versteht?
mir hilfts manchmal wenn mich was auf der arbeit ankotzt mit meinem schatzi darüber zu reden und er gibt mir dann ein objektives feedback. so kann ich dann auch besser abschalten am abend und bin ned mit den gedanken schon beim nächsten tag. weiß ned ob dir das hilft? oder dass du mit ner guten freundin über diese problematik reden kannst, was dich so auf der arbeti bedrückt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2007 um 7:51
In Antwort auf reetta_12161094

Du solltest dir ned so viele gedanken wegen der machen
ich meine die ist azubi und du bist ausgelernt. schon alleine diese tatsache sollte dir doch mehr selbstbewusstsein geben. und wenn du weißt, dass sie ihre arbeit nicht richtig macht und über dich lästern muss, sollte dir eigentlich auch zeigen, dass sie noch sehr unreif ist - vom charakter und von der arbeitsmoral her.
du machst dir glaube ich viel zu viele gedanken über dieses mädchen. ich denke,d ass du bestimmt mehr erfahrung in deinem berufsfeld hast als sie und so kleine sticheleien gibt es ja immer und überall. da muss man manchmal einfach drüber stehen. auch wenns sehr unangenehm und auch beleidigend ist mancher spruch. aber ich machs halt so dass ich mir nix dabei denke. der meiste teil meines lebens spielt sich außerhalb der arbeit ab. ich hab nen lieben freund, gute freunde die mich verstehen und mögen wie ich bin und da kanns mir dann egal sein was ne kollegin sagt oder denkt. die meisten dort kennen einen sowieso nicht wirklich. und die hauptsache ist denke ich, dass man seinen job möglichst gut erledigt. manche brauchen das vll dass sie mit ihren kolleginnen per du sind weiß ned wies bei dir ist. aber ich versuche das immer zu trennen. ich rede nicht viel und auch nicht mit jedem. aber wenn ich was sage, dann habe ich die ungeteilte aufmerksamkeit und bin trotz meines jungen alters sowas wie die anlaufstelle für berufliche fragen und technische probleme.
das mit der liebe zur natur kann ich verstehen.
gehe auch sehr gerne mal in den wald und bin auch so oft draußen mit meinem hund. da kanns schon zermürbend und deprimierend sein, wenn man in nem gebäude hockt und nur ne wand als blickpunkt hat. aber wenn du das büro dann umgestalten darfst wird das bestimmt auch besser und deine stimmung wieder etwas heben. meinst nicht?
hast du eigentlich nen freund mit dem du über deine probleme reden kannst und der dich versteht?
mir hilfts manchmal wenn mich was auf der arbeit ankotzt mit meinem schatzi darüber zu reden und er gibt mir dann ein objektives feedback. so kann ich dann auch besser abschalten am abend und bin ned mit den gedanken schon beim nächsten tag. weiß ned ob dir das hilft? oder dass du mit ner guten freundin über diese problematik reden kannst, was dich so auf der arbeti bedrückt?

Ja da hast du sicher recht
und nachdem sie ja eh nicht mehr lange da ist, wird das bald besser werden.

Ja ich red mit meinem Schatz darüber und er hört mir auch immer zu und muntert mich dann auf, das hilft schon sehr.

Ja ich denke wenn es dann umgestellt wird dann gehts mir danach sicher auch wieder besser. naja bis ende oktober ist es jetzt eh nicht mehr lange also werd ich die paar tage auch noch überstehen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2013 um 13:16
In Antwort auf yvi1985

Ein Frechheit
was sich manche menschen erlauben zu schreiben.
zu dem thema arbeitslosigkeit weiß sehr wohl wie das ist war selbst mal länger arbeitslos und es war gar nichts für mich. nur ehrlich gesagt was wisst ihr von mir? Nichts aber auch rein gar nichts. Vielleicht hab ich eine Krankheit oder sonstiges was mich einfach fertig macht? Wisst ihr das? nein eben nicht und ehrlich gesagt auf solche blöden Kommentare kann ich echt verzichten. Und ihr redet von erwachsen werden? wenn ihr so schreibt und so redet werdet ihr es niemals werden. Außerdem jammert ihr ja genauso auch wenn ihr es nicht zugibt sonst würdet ihr euch nicht so aufregen und nutzloses Zeug schreiben. Und mir ist es ehrlich gesagt egal ob ihr 70 stunden oder mehr arbeiten, jedem das seine. Das ist mein leben und ihr wisst gar nichts von mir und ich sags gleich auf solche kommentare kann ich gerne verzichten. an die anderen zwei die geschrieben haben danke sehr lieb das ihr so nette kommentare dazu geschrieben habt.


BRAVO!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen