Home / Forum / Job & Karriere / Wohne bei meinen Eltern, steht mir was zu

Wohne bei meinen Eltern, steht mir was zu

13. Juli 2008 um 15:27

Hab mich vor kurzem von meinem Freund getrennt. Wir haben für zwei Jahre zusammen gewohnt, ich hatte mich allerdings nicht umgemeldet. Jetzt bin ich auch froh darüber, denn für den Papierkram hätte ich jetzt keine Nerven.
Naja, jetzt bin ich auf alle Fälle wieder hier. Nun meine Frage, ich bin 21, suche dringend ne Ausbildung, find aber einfach nichts. Kindergeld ist seit 2 Monaten gestrichen, ich bzw meine Eltern kriegen garnichts.
Aber steht mir denn wirklich garnichts zu???

Mehr lesen

14. Juli 2008 um 10:46

Da...
...kann ich mich nur anschließen. Dir steht leider nichts zu, da deine Eltern dich gesetzlich finanzieren müssen, bis du deine erste Ausbildung abgeschlossen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2008 um 11:25


ich kann mich nur den beiden mädels anschließen. kindergeld wirst du nur bekommen, wenn du eine beschäftigung hast oder sonstiges. die rechnen es ab, und was daraus kommt, ist für dich. normaleweise sind es nur 154 euro, aber ich bekomme etwas mehr. wenn du alleine leben würdest, dann wäre es eine andere geschichte. aber solange du bei deine eltern wohnst und die sehr gut verdienen, dann muss ich dir leider sagen, dass es dir nichts zustehst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2008 um 17:17

Hmm
Ok, danke für die schnellen Antworten.
Ja, dass ich nebenher arbeiten kann, ist kein Thema. Aber das hat damit ja nichts zu tun. Ich finds nur komisch, nichts zu bekommen.Also noch nicht mal Kindergeld. Ich schicke denen immer meine Bewerbungen zu, damit die das sehen, dass ich mich bemühe. Und dann haben sies plötzlich gestrichen, obwohl die das eigentlich bis 25 bezahlen müssten...Wenn ich nichts bekomme, kann ich da ja auch nichts für...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook